Mobbing

Sommerhaus der Stars: Ein Satz von Andrej Mangold beim Wiedersehen bringt RTL-Zuschauer zum Ausrasten

Sommerhaus der Stars (RTL): Erneuter Eklat um Mobbing-König Andrej Mangold (33): Ein unfassbarer Satz beim Wiedersehen bringt die RTL-Zuschauer zum Kochen. Der Bachelor entschuldigt sich nicht bei Eva Benetatou.

Köln - Beim großen Wiedersehen nach dem Finale des „Sommerhaus der Stars*“ kochten die RTL-Zuschauer am Sonntagabend vor Wut. Grund dafür war ein unfassbarer Satz von Mobbing-König Andrej Mangold (33), wie extratipp.com* berichtet.

Der gebürtige Hannoveraner manipulierte im „Sommerhaus der Stars“ in Bocholt seine Mitbewohner, hetzte seine Jünger in der Folge immer wieder auf seinen Ex-Flirt Eva Benetatou und Freund Chris. Die Mobbing-Attacken waren so heftig, dass Eva mehrmals unter Tränen im Haus zusammenbrach.

Keine Einsicht von Andrej Mangold beim großen Wiedersehen from u/extratipp_com

Eklat um Andrej Mangold - Satz bringt RTL-Zuschauer beim Wiedersehen zum Kochen

Am Sonntagabend beim Wiedersehen waren die TV-Zuschauer also gespannt, wie sich Andrej Mangold (Andrej Mangold und Jennifer Lange getrennt? Berühmter Insider packt aus) rechtfertigen würde. Dass sich der Basketballer und Freundin Jenny Lange für ihr abstoßendes Verhalten entschuldigen würden, hatten alle Zuschauer des „Sommerhaus der Stars*“ erwartet.

Doch der Bachelor zeigte keine Reue und brachte viele Zuschauer mit einem unfassbaren Satz zum Kochen: „Es ist eine Show, es geht um Quoten. Die haben wir gebracht.“ Selbst Lästerschwester Georgina Fleur musste nach diesem Satz eingreifen: „Du kannst doch keine Quoten machen auf ihre Kosten!“

Während sich Mobbing-Freundin Lisha (34) reumütig gab („Wenn wir hier sitzen und sagen, wir wurden nicht manipuliert, sind wir alle Lügner. Es ist vieles zu weit gegangen, definitiv“), zeigte Andrej Mangold wieder sein wahres Gesicht: Kein Herz, keine Reue, eiskalt.

Jenny Lange und Andrej Mangold zeigten beim Wiedersehen keine Reue.

Sommerhaus der Stars: Eva Benetatou über die Mobbing-Attacken

Mobbing-Opfer Eva Benetatou (28) machte beim Wiedersehen am Sonntagabend nochmals deutlich, wie sehr sie die Mobbing-Attacken der anderen Mitbewohner tatsächlich trafen: „Ich finde es Wahnsinn, wenn man nicht reflektieren kann, was mit Chris und mir passiert ist. Das spiegelt einen Teil unserer Gesellschaft wider. Manche sind nicht so stark wie wir und tun sich sogar etwas an. Das ganze ‚Sommerhaus‘ sollte dem einen oder anderen die Augen öffnen, was damit angerichtet werden kann.“

Bei Twitter zeigt sich die Wut der TV-Zuschauer wegen Andrej Mangold.

Bei Twitter zeigte sich, dass viele TV-Zuschauer vor Wut kochten. „Andrej Mangold hatte gerade die Möglichkeit sich öffentlich für das Mobbing zu entschuldigen und damit etwas Würde zurückzugewinnen! Er hat sich gerechtfertigt und schickte wieder die Gruppe vor“, kommentiert Tweetperle195. Romy Jacob meint bei Twitter: „Andrej Mangold ist und bleibt eine widerliche Person.“

Das große Wiedersehen gibt es nun auch bei TVNOW zum Ansehen. Die TV-Zuschauer diskutieren gerade: Heftiger Betrug fliegt auf - so fies behandelte Eva Benetatou Diana Herold.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © TVNOW

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Goodbye Deutschland: Nach Danni Büchners Faneteria Aus - Krümel nennt Neuanfang als Grund

Goodbye Deutschland (Vox): Danni Büchner gab vor wenigen Tagen das Aus der Faneteria aus. Über die Gründe wird seitdem immer wieder spekuliert. Nun meldete sich auch …
Goodbye Deutschland: Nach Danni Büchners Faneteria Aus - Krümel nennt Neuanfang als Grund

Heidi Klum (ProSieben): GNTM-Show in Gefahr - Topmodel entdeckt neue Passion abseits des Catwalks

Heidi Klum sitzt seit knapp 15 Jahren in der „Germany‘s Next Topmodel“-Jury. In der Corona-Krise entdeckte das Topmodel eine neue Leidenschaft. Ist die GNTM-Zukunft in …
Heidi Klum (ProSieben): GNTM-Show in Gefahr - Topmodel entdeckt neue Passion abseits des Catwalks

DSDS (RTL): Xavier Naidoo weg - so geht es mit der Jury weiter

Ein Schock für DSDS-Fans: Xavier Naidoo ist nicht länger ein Teil der Jury! Jetzt stellt sich die Frage, wie es mit der Jury um Dieter Bohlen weitergeht.
DSDS (RTL): Xavier Naidoo weg - so geht es mit der Jury weiter

Kurt Russell verteidigt James Gunn: Wir sind zu sensibel

Die Solidaritätsbekundungen für den Regisseur James Gunn gehen weiter. Ein weiterer Hollywood-Star macht sich für den gefeuerten Filmemacher stark.
Kurt Russell verteidigt James Gunn: Wir sind zu sensibel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.