Alles nur Teil eines hinterhältigen Plans?

Sommerhaus der Stars: Trennung von Andrej Mangold und Jenny Lange nur fake? Eindeutiger Hinweis

Vor wenigen Tagen gaben Andrej Mangold und Jennifer Lange ihre Trennung bekannt - doch, dient diese lediglich der Rettung ihrer Karriere? Hinweise verdichten sich.

Bonn - Galten sie nach der RTL*-Show „Der Bachelor*“ in der sie sich kennen und lieben lernten noch als Traum-Paar, änderte sich das im „Sommerhaus der Stars*“ schlagartig. Mit ihren Mobbing-Attacken auf Erzfeindin Eva Benetatou (28) schoss sich das TV-Paar schlagartig ins Aus - Werbepartner fielen weg und auch einige ihrer Fans wandten sich von Jennifer Lange (27) und Andrej Mangold (33) ab.

Auch die Beziehung schien diesen Schlägen nicht stand zuhalten - am 15. November gaben sie dann nach etlichen Spekulationen ihre Trennung bekannt. Doch, galt diese etwa lediglich Image-Zwecken? Deutliche Hinweise sollen genau das nun bestätigen, extratipp.com* berichtet.

Alles aus! Die „Sommerhaus der Stars“-Teilnehmer Andrej Mangold und Jennifer Lange haben sich getrennt (Fotomontage)

Das Sommerhaus der Stars: Dient die Trennung nur der Image-Rettung?

Nachdem sich Andrej Mangold und Jennifer Lange aufgrund der schweren Anfeindungen bezüglich ihrer Teilnahme im „Sommerhaus der Stars*“ für eine kleine Instagram-Pause entschlossen, meldeten sie sich anschließend mit überraschenden Neuigkeiten zurück. Nach knapp zwei Jahren Beziehung sollen die beiden TV-Stars* von nun an getrennte Wege gehen. Den Grund für das plötzliche Aus wollten sie dabei privat halten, glaubt man jedoch den Spekulationen der Fans, soll Andrejs schlechtes Image der Karriere seiner Freundin im Wege gestanden haben (extratipp.com berichtete*).

Nun tauchten jedoch Hinweise auf, die nicht nur sämtliche Spekulationen über den Haufen warfen, sondern auch noch bestätigen sollen, dass die Trennung der „Sommerhaus der Stars*“-Kandidaten fake ist. Ausschlaggebend dafür ist das derzeitige Content-Verhalten des Basketball-Profis. Denn, obwohl die Beiden bereits seit mehreren Tagen offiziell getrennt sind, lassen sich noch immer massig Bilder der Beiden auf seinem Profil finden. Kann er sich etwa nicht von den gemeinsamen Erinnerungen trennen, oder dient das alles doch nur der Karriere-Rettung?

Kommen die Beiden doch wieder zusammen?

Sommerhaus der Stars: Kommt es zu einem Liebes-Comeback?

Letzteres wäre durchaus möglich - sorgte das TV*-Paar zuletzt mit ihren Aktionen im „Sommerhaus der Stars*“ für negative Presse. Soll sich dieser Ruf mit der Trennung nun erholen? Wir sind gespannt, ob Andrej Mangold und Jenny Lange schon bald eine fette Reunion ankündigen werden.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © picture alliance/Tobias Hase/dpa & TVNOW

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Spotify down: Streaming-Service für Musik mit Problemen - Störung sorgt für Ärger bei Nutzern

Eine Panne beim schwedischen Streamingdienst Spotify bringt Nutzer aktuell an den Rand des Wahnsinns - wann funktioniert die App endlich wieder?
Spotify down: Streaming-Service für Musik mit Problemen - Störung sorgt für Ärger bei Nutzern

Abiturient macht Praktikum bei Böhmermann

Zwei Minuten auf der Abifeier haben den 18-jährigen Fiete Korn bundesweit bekannt gemacht. Er hielt eine satirische «Danksagung» an den Schuldirektor. Die Folgen: Eine …
Abiturient macht Praktikum bei Böhmermann

Bauer sucht Frau: Alles Fake? Neuer Hinweis - Ehemalige Kandidatin packt über Till aus 

Ist bei der RTL-Show „Bauer sucht Frau“ alles fake? Nun packt die ehemalige Kandidatin Christa Haberl über Till Adam aus, der um das Herz von Bio-Bäuerin Denise kämpft.
Bauer sucht Frau: Alles Fake? Neuer Hinweis - Ehemalige Kandidatin packt über Till aus 

Nastassja Kinski ist erschüttert

Berlin - Schauspielerin Nastassja Kinski hat sich tief betroffen über Missbrauchsvorwürfe geäußert, die ihre Schwester gegen ihren Vater Klaus erhoben hat.
Nastassja Kinski ist erschüttert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.