Er wurde 78 Jahre alt

„Sopranos“-Schauspieler Frank Vincent gestorben

+
Frank Vincent (r.) ist tot.

„Sopranos“-Schauspieler Frank Vincent ist tot. Er starb am Mittwoch im Alter von 78 Jahren während einer Operation nach einem vergangene Woche erlittenen Herzinfarkt.

Los Angeles - Dies berichten das Promi-Portal „TMZ“ und der „Hollywood Reporter“. Vincent spielte in der Serie einen Mafiaboss. Er wirkte auch in Martin Scorseses Mafia-Drama „Good Fellas - Drei Jahrzehnte in der Mafia“ mit.

Seine „Sopranos“-Kollegin Maureen Van Zandt schrieb auf Twitter: „Wir haben heute einen aus unserer Familie verloren. Wunderbarer Schauspieler und großartiger Mann. Ruhe in Frieden, Frankie.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lena Gercke: Oben ohne bei "The Voice"? - Fans flippen bei Instagram aus

Aufregung und wilde Spekulationen unter den Fans von Lena Gercke - Ist die Moderatorin von "The Voice of Germany" auf diesem Instagram-Bild etwa hüllenlos zu sehen?
Lena Gercke: Oben ohne bei "The Voice"? - Fans flippen bei Instagram aus

Bauer sucht Frau: So sehen Sie Anna und Geralds Hochzeit live im TV und im Livestream  

„Bauer sucht Frau“-Fans aufgepasst! „RTL“ überträgt in einem großen Hochzeitsspecial die Traumhochzeit von Anna und Gerald live im TV. 
Bauer sucht Frau: So sehen Sie Anna und Geralds Hochzeit live im TV und im Livestream  

GZSZ-Sensation: Deutscher Superstar bei „RTL“-Serie

Was für eine GZSZ-Überraschung! Dieser Superstar performt bei Deutschlands beliebtester Soap. 
GZSZ-Sensation: Deutscher Superstar bei „RTL“-Serie

BibisBeautyPalace hat die Schnauze voll - Julienco muss sich ändern

BibisBeautyPalace ist erfolgreiche YouTuberin und genervt. Ihr Ehemann Julienco hat eine blöde Angewohnheit, die er ändern muss. Öffentlich droht sie ihm mit …
BibisBeautyPalace hat die Schnauze voll - Julienco muss sich ändern

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.