Spenden statt Geschenke zur Hochzeit

+
Prinz William und Kate Middleton überlegen, ob sie auf Hochzeitsgeschenke verzichten sollen.

London - Prinz William und seine Verlobte Kate Middleton denken darüber nach, auf persönliche Geschenke bei ihrer Hochzeit zu verzichten und stattdessen ihre Gäste um Spenden für wohltätige Zwecke zu bitten.

Das verlautete am Sonntag aus dem englischen Königshaus. Eine endgültige Entscheidung sei aber noch nicht gefallen. Enge Freunde und Familienmitglieder soll es den Überlegungen zufolge aber immer noch möglich sein, dem Paar traditionelle Geschenke zu überreichen.

Das Paar wird am 29. April heiraten. Eine Gästeliste wurde bislang nicht veröffentlicht.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Rammstein: Till Lindemann privat im Restaurant erwischt - Sänger sieht aus wie braver Schuljunge

Rammstein: Till Lindemann (57) wurde privat in einem Leipziger Restaurant erwischt - Der Sänger der Rockband sieht aus wie braver Schuljunge.
Rammstein: Till Lindemann privat im Restaurant erwischt - Sänger sieht aus wie braver Schuljunge

Sharon Osbourne hat nun graue Haare

Von rot zu grau. Nach Jane Fonda hat sich nun auch Sharon Osbourne getraut, sich von ihrer Wahl-Haarfarbe zu verabschieden.
Sharon Osbourne hat nun graue Haare

Til Schweiger und Freundin Sandra: Fans vergleichen neue Beziehung mit Michael Wendler und Laura Müller

Til Schweiger hat eine neue Freundin - und die ist deutlich jünger. Grund genug für Fans, ihn mit der Beziehung von Michael Wendler und Laura Müller zu vergleichen.
Til Schweiger und Freundin Sandra: Fans vergleichen neue Beziehung mit Michael Wendler und Laura Müller

DSDS (RTL): Kandidatin wird geschubst und stürzt - Bilder aus Recall schockieren

Beim Recall in Südafrika kommt es zu dramatischen Szenen: Eine schöne DSDS-Kandidatin wird geschubst und stürzt - die Bilder ihrer Verletzung schockieren die …
DSDS (RTL): Kandidatin wird geschubst und stürzt - Bilder aus Recall schockieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.