Spenden statt Geschenke zur Hochzeit

+
Prinz William und Kate Middleton überlegen, ob sie auf Hochzeitsgeschenke verzichten sollen.

London - Prinz William und seine Verlobte Kate Middleton denken darüber nach, auf persönliche Geschenke bei ihrer Hochzeit zu verzichten und stattdessen ihre Gäste um Spenden für wohltätige Zwecke zu bitten.

Das verlautete am Sonntag aus dem englischen Königshaus. Eine endgültige Entscheidung sei aber noch nicht gefallen. Enge Freunde und Familienmitglieder soll es den Überlegungen zufolge aber immer noch möglich sein, dem Paar traditionelle Geschenke zu überreichen.

Das Paar wird am 29. April heiraten. Eine Gästeliste wurde bislang nicht veröffentlicht.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Helene Fischer bei Jacht-Party: So behandelte Florian Silbereisen ihren neuen Freund Thomas Seitel

Helene Fischer war mit Freund Thomas Seitel auf einer luxuriösen Jacht-Party auf Mallorca. Die beiden trafen dort auch auf Fischers Ex Florian Silbereisen.
Helene Fischer bei Jacht-Party: So behandelte Florian Silbereisen ihren neuen Freund Thomas Seitel

Vanessa Blumhagen: Nach Hui-Kleid nun das - Fans entsetzt über neues Outfit

Bei einer Gala in Berlin tauchte Sat.1-Frühstücksfernsehen-Expertin Vanessa Blumhagen in einem Wahnsinns-Kleid auf. Und bekam eindeutige Reaktionen.
Vanessa Blumhagen: Nach Hui-Kleid nun das - Fans entsetzt über neues Outfit

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Alfons Schuhbeck

Alfons Schuhbeck ist einer der bekanntesten Köche Deutschlands, bekocht Reiche und Schöne und ist inzwischen selbst ein Promi. In dieser Woche allerdings stand plötzlich …
Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Alfons Schuhbeck

Kim Kardashian: Überraschendes Bild aufgetaucht - „Mädchen, was ist passiert?“

Kim Kardashian sah nicht immer so aus, wie sie heute aussieht. Das bestätigt ein altes Schuldbild, das die Influencerin gepostet hat.
Kim Kardashian: Überraschendes Bild aufgetaucht - „Mädchen, was ist passiert?“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.