"absurd hoch und unverhältnismäßig"

Stargeiger André Rieu geht gegen hohe Geldstrafe wegen Kinderarbeit vor

+
Andre Rieu soll in Holland wegen Kinderarbeit eine Geldstrafe zahlen.

Der Stargeiger André Rieu hat eine Geldstrafe angefochten, die er wegen des Einsatzes minderjähriger Musiker bei Konzerten zu später Stunde zahlen soll.

Maastricht - Die Geldstrafe von 116.000 Euro sei "absurd hoch und unverhältnismäßig", sagte sein Anwalt Sander Lely am Dienstag. "Die Kinder waren zu der Uhrzeit für ein paar Minuten auf der Bühne, aber sie haben dem Publikum bloß am Ende des Konzerts zugewunken." Ursprünglich sollte Rieu sogar 236.000 Euro zahlen, der Betrag wurde dann aber verringert. 

Bei Rieus Konzerten sei es üblich, dass sich alle am Konzert Beteiligten am Ende vom Publikum verabschieden, erklärte der Anwalt. Die jungen rumänischen Panflötenspieler, die Rieu zur Kinderarbeit gezwungen haben soll, waren im Jahr 2015 bei sieben seiner Konzerte in Rieus Geburtsstadt Maastricht aufgetreten. Nach Angaben des niederländischen Gewerbeaufsichtsamtes handelte es sich um elf Kinder im Alter von neun bis zwölf Jahren, die zwischen 19.00 Uhr und Mitternacht gearbeitet hatten. In den Niederlanden dürfen Kinder und Jugendliche nach 23.00 Uhr nicht mehr auftreten. André Rieu, der auch den Spitznamen "Walzerkönig" hat, gilt als der weltweit bekannteste moderne Geiger. Er hat bereits mehr als 40 Millionen Platten verkauft.

Auch wegen einem Drohneneinsatz bei einem seiner Konzerte musste André Rieu vor Gericht erscheinen.

afp

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz

Mailand (dpa) - Punk plus Aristokratie plus College: "Very british" geht Donatella Versace in die Saison Herbst/Winter 2018/19. Unter dem Titel "The Clans" präsentierte …
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz

Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball

Die Wurzeln des Regisseurs Lars Kraume liegen in Italien. An seinem Geburtsland gefällt ihm so gut wie alles, nur der Fußball nicht. Das begründet er mit der Spielweise …
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball

Anke Engelke fährt gern Straßenbahn

In einer Großstadt ist ein eigenes Auto überflüssig. Diese Meinung vertritt auch Anke Engelke, weshalb sie sehr oft mit der Straßenbahn fährt. Über ein spezielles Auto …
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn

Conchita Wurst erwägt Karriere als Mann

Als Travestiekünstler ist Conchita Wurst sehr erfolgreich. Dennoch denkt er über eine Karriere als Mann nach. Bis dahin stehen aber noch mehrere Projekte an, unter …
Conchita Wurst erwägt Karriere als Mann

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.