Auf der Bits & Pretzels

Gibt Stefan Raab sein Comeback?  

+
Stefan Raab bedankt sich nach seinem Auftritt. 

Stefan Raab hat sich 2015 von der TV-Bühne verabschiedet. Jetzt aber ist der Entertainer in München mal wieder aufgetaucht - und die große Show beherrscht er immer noch.

München - Der Entertainer und Unternehmer Stefan Raab (50) hat junge Gründer ermutigt, sich nicht von neuen Wegen abbringen zulassen. "Vorne ist immer da, wo keiner sich auskennt", sagte die TV-Legende am Sonntag in München bei der Eröffnung des Start-up-Festivals Bits & Pretzels.

Stefan Raab vom Metzger zum Entertainer

Als gelernter Metzger mit Abitur und ein paar Semestern Jura habe er sich auch in die Musik-Branche gewagt. "Erfahrung hilft für die Zukunft nicht immer weiter", sagte Raab. Man könne zwar immer auch scheitern, doch sei wichtig, trotzdem das Positive aus den Misserfolgen zu ziehen.

Sein persönlicher Antrieb seien Neugier und Begeisterung. "Den Enthusiasmus der ersten Stunde, den dürfen Sie auf keinen Fall verlieren", sagte der Entertainer, der während seines Vortrags die rund 5000 Teilnehmer des Events ganz nach alter "TV total"-Manier mit humorvollen Tanz- und kleinen Gesangseinlagen sowie Anekdoten zum Lachen brachte. Raab hat sich 2015 vom TV-Bildschirm zurückgezogen.

Bei dem dreitägigen Start-up-Event kommen Gründer mit Investoren zusammen. Im vergangenen Jahr hatte der amerikanische Schauspieler und Oscar-Preisträger Kevin Spacey ("House of Cards", "American Beauty") die Eröffnungsrede gehalten.

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Maximilian Arland mag den amerikanischen Lifestyle

Maximilian Arland lebt gerne in Berlin. Aber es gibt an der Westküste der USA eine Metropole, der ebenfalls sein Herz gehört.
Maximilian Arland mag den amerikanischen Lifestyle

Christian Friedel: Auch Künstler müssen Gesicht zeigen

Populisten haben auch in Deutschland Konjunktur. In Dresden feiert Pegida am Wochenende den vierten Jahrestag, dagegen formiert sich Widerstand - auch ein aus Kino und …
Christian Friedel: Auch Künstler müssen Gesicht zeigen

Anastasia Zampounidis will sich zum 50. ein Haus schenken

Zu ihrem Geburtstag beschenkt sich Anastasia Zampounidis jedes Jahr immer auch selbst. Das kann ein Fernseher sein - oder auch mal was Größeres.
Anastasia Zampounidis will sich zum 50. ein Haus schenken

Palina Rojinski: Klassischer Wecker statt Handy am Bett

Für Palina Rojinski ist das Handy Segen und Fluch zugleich. Seit einiger Zeit versucht die Schauspielerin aber immer öfter offline zu sein.
Palina Rojinski: Klassischer Wecker statt Handy am Bett

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.