Mode in Berlin

Stella McCartney und Goldie Hawn auf der Fashion Week

Designerin Stella McCartney besuchte die Show "Designer for Tomorrow". Sie sprach sich für mehr Nachhaltigkeit in der Mode aus. Foto: Britta Pedersen
1 von 5
Designerin Stella McCartney besuchte die Show "Designer for Tomorrow". Sie sprach sich für mehr Nachhaltigkeit in der Mode aus. Foto: Britta Pedersen
Seltener Gast in Berlin: Goldie Hawn besuchte die Show von Guido Maria Kretschmer. Foto: Jens Kalaene
2 von 5
Seltener Gast in Berlin: Goldie Hawn besuchte die Show von Guido Maria Kretschmer. Foto: Jens Kalaene
Auch Schauspieler Matthias Schweighöfer (l) und Sänger Florian Silbereisen waren auf der Fashion Week vertreten. Foto: Jens Kalaene
3 von 5
Auch Schauspieler Matthias Schweighöfer (l) und Sänger Florian Silbereisen waren auf der Fashion Week vertreten. Foto: Jens Kalaene
Guido Maria Kretschmer präsentierte seine Herbst/Winter-Kollektion mit viel Glitzer und Pailletten. Foto: Jens Kalaene
4 von 5
Guido Maria Kretschmer präsentierte seine Herbst/Winter-Kollektion mit viel Glitzer und Pailletten. Foto: Jens Kalaene
Ein freizügiger schwarzer Body mit Glitzer und durchsichtigem Rock von Guido Maria Kretschmer. Foto: Jens Kalaene
5 von 5
Ein freizügiger schwarzer Body mit Glitzer und durchsichtigem Rock von Guido Maria Kretschmer. Foto: Jens Kalaene

Die Berliner Modewoche geht in den Endspurt. Am vorletzten Tag ist Stella McCartney zu Gast. Auch Guido Maria Kretschmer zeigt eine neue Kollektion - allerdings ist dabei einiges anders als sonst.

Berlin (dpa) - Hollywoodstar Goldie Hawn, Modedesignerin Stella McCartney, Matthias Schweighöfer und Schlagerstar Florian Silbereisen - zur Berliner Modewoche sind in diesem Jahr seltene Gäste und internationale Prominenz gekommen.

McCartney besuchte die Fashion Week am Donnerstag als Schirmherrin des Nachwuchswettbewerbs "Designer for Tomorrow". Dort machte sie sich für mehr Nachhaltigkeit in der Mode und einen bewussten Konsum stark.

"Nachhaltigkeit ist Teil meiner DNA", sagte die Tochter von Paul und Linda McCartney. Es sei wichtig für jeden einzelnen, auf die Umwelt zu achten und verantwortlich zu konsumieren - das gelte auch und besonders für Mode.

Die Auszeichnung bekam in diesem Jahr die 1987 in Essen geborene Lara Krude. Sie studierte in Hamburg und widmete ihre Kollektion ihrem Großvater - einem Schneider.

Hawn, Silbereisen und Schweighöfer besuchten bereits am Mittwochabend die Show von Stardesigner Guido Maria Kretschmer. Er zeigte vor spektakulärer Kulisse Damen- und Herrenmode - anders als die anderen Modeschöpfer, die schon die nächste Sommerkollektion präsentierten, zeigte Kretschmer Mode für den kommenden Herbst und Winter.

Der Grund: Eine neue Kooperation mit einem Versandhändler. Die Frauen auf dem Laufsteg trugen sehr viel Glitzer und Pailletten. Die Männer durften weiße Shorts zum Jackett tragen.

Die prominenten Gäste saßen bei Kretschmer in der ersten Reihe auf Sofas - darunter Jenny Elvers mit ihrem Sohn Paul, Model Rebecca Mir mit ihrem Mann Massimo Sinató und "Let's Dance"-Gewinner Gil Ofarim.

Das meiste Blitzlichtgewitter bekamen aber die, die man sonst nur selten auf solchen Events in der Hauptstadt sieht: Schweighöfer, Silbereisen und natürlich US-Schauspielerin Goldie Hawn.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hat Shakira Millionen an Steuern hinterzogen?

Weil sie in Spanien steuerpflichtig sei, wird Shakira Steuerhinterziehung vorgeworfen. Die spanische Staatsanwaltschaft prüft den Fall nun.
Hat Shakira Millionen an Steuern hinterzogen?

Geschenk zur Royal Wedding: Obdachlosenasyl

Toaster haben sie sicher genug. Comedian Russell Brand hat eine seriöse Geschenkidee für die Royal Wedding.
Geschenk zur Royal Wedding: Obdachlosenasyl

90er-Revival beschert Jasmin Wagner volle Mailbox

In den 90er Jahren macht sie als Blümchen Karriere. Aber Jasmin Wagner lebt trotzdem gerne im Hier und Jetzt.
90er-Revival beschert Jasmin Wagner volle Mailbox

„Bumsvoll“: Pastewka ist sturzbetrunken in Lokal - und wird dann auf dem Klo fotografiert

Über Alkohol-Ausfälle hüllen Prominente in der Regel den Mantel des Schweigens. Nicht so Bastian Pastewka, der jetzt über einen kürzlichen Ausfall gesprochen hat.
„Bumsvoll“: Pastewka ist sturzbetrunken in Lokal - und wird dann auf dem Klo fotografiert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.