Krasse Aktion des Berliner Rappers

187 Straßenbande: Streit mit Fler außer Kontrolle - extrem provokante Ansage an Gzuz 

Der Streit zwischen 187 Straßenbande und Rapper Fler ist jetzt endgültig eskaliert. Fler reagiert mit einer krassen Aktion gegen Gzuz auf den Schlagabtausch mit Bonez MC und Gzuz.
+
Kontrahent Fler brachte eine heftige Aktion gegen Rapper Gzuz

Der Streit zwischen 187 Straßenbande und dem Berliner Rapper Fler ist jetzt endgültig außer Kontrolle geraten.  Fler reagiert mit einer extrem provokanter Ansage an Gzuz.

Hamburg - Der Streit zwischen 187 Straßenbande und Kontrahent Fler ist komplett aus dem Ruder gelaufen. Wie nordbuzz.de* berichtet, sorgten Rapper Bonez MC und Fler für ein Zuspitzen der Lage, indem sie sich gegenseitig per Chat Ansagen machten. Die heftige Aktion, die Fler daraufhin brachte, ließ den Streit endgültig eskalieren.

Bonez MC fordert Kontrahent Fler zum Kampf auf. Streit zwischen 187 und Fler endgültig außer Kontrolle

Bonez MC forderte in dem Chat seinen Kontrahenten Fler tatsächlich zu einem Kampf heraus. Zudem beleidigte er ihn als "feigen Hund". Daraufhin antwortete Fler, er sei bereit dazu gegen den Rapper der 187 Straßenbande in den Ring zu steigen. Doch Bonez MC setzte noch einen drauf und warf Fler vor, mit seinen Ansagen lediglich mehr Follower generieren zu wollen. Als Krönung ging Bonez MC so weit, den Chatverlauf zwischen ihm und Fler zu veröffentlichen. Erst kürzlich musste Bonez MC einen schweren Schicksalsschlag verkraften, als eine wichtige Person in seinem Leben ermordet wurde, wie nordbuzz.de* berichtet.

Fler macht krassen Chat mit Gzuz öffentlich: Streit zwischen 187 Straßenbande und dem Berliner eskaliert

Fler setzte seinerseits den Schlagabtausch fort, indem er einen Chatverlauf zwischen sich und Bonez MCs Straßenbande-Kollege Gzuz veröffentlichte. In dem Chat vom 24. Dezember 2018 wünscht Gzuz Fler ein "frohes Fest" und zieht ausgiebig über seinen Berliner Kontrahenten her. Zudem stellt er fest, dass Fler anscheinend ein ernsthaftes Problem mit ihm habe. Flers Antwort fällt dementsprechend aggressiv aus. Er droht Gzuz ganz offen und bezeichnet ihn als "Junkie". Sollte sich die Situation nicht bald entspannen, dürfte das Aufeinandertreffen der verfeindeten Lager bei der nächsten gemeinsamen Veranstaltung extrem interessant werden.

Kürzlich war Fler bei einer Straßenkontrolle aufgefallen. Er wurde von der Polizei angehalten und rastete aus.

Wie nordbuzz.de* berichtet, hatte Rapper Gzuz eine Mega-Botschaft für seine Fans: Es gibt ein neues Straßenbande-Mitglied!

Der Chatverlauf zwischen Gzuz und Fler

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

DSDS (RTL): Menowin Fröhlich vor Gericht kaum wiederzuerkennen - Sänger ist kugelrund

DSDS-Skandalkandidat Menowin Fröhlich (32) musst am Donnerstag in Darmstadt vor Gericht erscheinen. Der Sänger war aber kaum wiederzuerkennen - Menowin ist kugelrund …
DSDS (RTL): Menowin Fröhlich vor Gericht kaum wiederzuerkennen - Sänger ist kugelrund

Ina Müller (ARD) kaum wiederzuerkennen! Moderatorin überrascht mit wilder Frisur

Huch, was ist denn da passiert? Ina Müller zeigt sich in ihrer Sendung mit gänzlich neuer Frisur. Auch den Zuschauern entgeht der neue Look der Moderatorin nicht.
Ina Müller (ARD) kaum wiederzuerkennen! Moderatorin überrascht mit wilder Frisur

König Harald liegt im Krankenhaus

Große Sorge um König Harald: Der Monarch wurde ins Reichskrankenhaus in Oslo eingeliefert. Bereits Anfang des Jahres musste der 83-Jährige einige Tage im Hospital …
König Harald liegt im Krankenhaus

Riesige Freude bei der Royal-Family: Queen-Enkelin bekommt ein Baby

In Großbritannien gibt es royale Baby-News: Denn Queen-Enkelin Eugenie von York und Ehemann Jack Brooksbank erwarten ihr erstes Kind.
Riesige Freude bei der Royal-Family: Queen-Enkelin bekommt ein Baby

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.