Follower flehen ihr Idol an

American-Pie-Star postet Bikini-Bild - doch ihre Fans blicken nur auf ein Detail

Von der Schauspielerin Tara Reid existiert auf Instagram ein neues Foto, das bei ihren Followern Unmut hervorruft. Zahlreiche Fans sorgen sich um ihr Idol.

Schon länger kursieren Gerüchte über eine vermeintliche Magersucht der US-Schauspielerin Tara Reid. Nun versetzt ein neues Foto die Fans der 42-Jährigen in Sorge. Die Aufnahme, die Reid selbst auf ihrem Instagram-Account hochlud, zeigt sie ihm Bikini mit zwei Freundinnen im Arm vor einem Pool stehend.

Dazu schrieb Reid, dass sie mit „ihren Mädchen“ die „beste Zeit“ hätte. Offenbar befinden sie die drei zum Urlaub in der Dominikanischen Republik. Doch die meisten Fans haben nur Augen für Reids Körper, der ihrer Meinung nach deutlich zu dünn ist. 

Fans flehen Tara Reid an

Sie flehen die Schauspielerin regelrecht an, mehr zu essen. „Bitte iss etwas für deine Gesundheit“, kommentierte eine Userin. Ein anderer Follower schrieb: "Sie sieht aus, als müsste sie mindestens zehn Burger essen".

Auch Doreen Steinert, ehemalige Nu-Pagadi-Sängerin und Wahlberlinerin wagte eine Ferndiagnose: „Ich glaube, dass Tara Reid nicht weiß, wie dünn sie eigentlich ist. Man hat immer ein sehr verzerrtes Selbstbild. Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass sie sich beim Blick in den Spiegel zu dick findet", sagte sie im Interview mit RTL

Lesen Sie auch: „Abartig und grausam“: Fans lästern über knappes Outfit von Kim Gloss

Kritik an den Kritikern

Doch es gibt auch User, die mehr Zurückhaltung fordern und vor vorschnellen Schlüssen warnen. „Ihr seid der Grund, weshalb Menschen wie sie (Anm. d. Red. Tara Reid) Essstörungen haben könnten. Ist sie dicker, redet ihr Mist. Ist sie zu dünn, redet ihr Mist. Trägt sie kein Make-Up oder schaut alt aus, redet ihr Mist. Kümmert euch um eure eigenen Angelegenheiten. Ihr helft ihr alle nicht, ihr bewirkt das Gegenteil.“

Auch interessant: Ex-Bachelor-Kandidatin lässt alle Hüllen fallen - und verrät intimes Bett-Geheimnis

mm/tz

Rubriklistenbild: © Screenshot Instagram/tarareid

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Im Babyglück: Moderatorin Johanna Klum zeigt sich mit neugeborenem Sohn

Auf Instagram hat sie die freudige Nachricht verkündet: Moderatorin Johanna Klum ist zum zweiten Mal Mama geworden. Sie postete ein Foto von sich und ihrem Sohn.
Im Babyglück: Moderatorin Johanna Klum zeigt sich mit neugeborenem Sohn

Tierische Ballspiele zur Fußball-WM im Zoo

In Russland wird dieser Tage viel gekickt, in Israel auch: Ein Zoo bei Tel Aviv lässt die Löwen mit einem Fußball spielen. Begeistert ist allerdings nur die Löwen-Dame …
Tierische Ballspiele zur Fußball-WM im Zoo

Beyoncé und Jay-Z bringen gemeinsames Album raus - doch eine Sache macht die Fans richtig wütend

Eigentlich sind es unglaublich gute Neuigkeiten: Jay-Z und seine Frau Beyoncé haben ein gemeinsames Album aufgenommen und das unter dem Titel "Everything Is Love" als …
Beyoncé und Jay-Z bringen gemeinsames Album raus - doch eine Sache macht die Fans richtig wütend

Beyoncé und Jay-Z bringen gemeinsames Album raus - doch eine Sache macht die Fans richtig wütend

Eigentlich sind es unglaublich gute Neuigkeiten: Jay-Z und seine Frau Beyoncé haben ein gemeinsames Album aufgenommen und das unter dem Titel "Everything Is Love" als …
Beyoncé und Jay-Z bringen gemeinsames Album raus - doch eine Sache macht die Fans richtig wütend

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.