Abbitte

Thomas Markle entschuldigt sich bei Herzogin Meghan

+
Prinz Harry und seine Frau Meghan nach ihrer Trauung. Foto: Aaron Chown

Es gab einigen Wirbel um den Vater von Herzogin Meghan. Der hat sich jetzt bei seiner Tochter entschuldigt.

London (dpa) - Der Vater der britischen Herzogin Meghan (36) hat in einem Interview Persönliches über seine Tochter ausgeplaudert. So habe Meghan geweint, als er seine Teilnahme an ihrer Hochzeit mit Prinz Harry (33) abgesagt habe, erzählte Thomas Markle nach Angaben vom Montag dem Sender ITV.

Der 73 Jahre alte Rentner hatte - nach einigem Hin und Her - öffentlichwirksam seine Teilnahme bei der royalen Hochzeit im Mai abgesagt. Als Grund wurde eine Herzoperation angegeben. Meghans Schwiegervater Prinz Charles sprang ein und führte die Braut zum Altar.

Er habe sich "keinen besseren Stellvertreter vorstellen können" als Prinz Charles, sagte Markle. Ihm seien die Tränen gekommen, als er die Trauung im Fernsehen verfolgt habe. Auch über Harry äußerte sich Thomas Markle: Sein Schwiegersohn sei "großartig" und ein "interessanter Typ".

Für seine gestellten Paparazzi-Fotos kurz vor der Hochzeit habe er sich bei Meghan und Harry entschuldigt, berichtete Markle weiter. "Mir wurde klar, dass das ein ernsthafter Fehler war. Es ist schwer, das wieder gut zu machen."

Bericht auf der ITV-Webseite - Englisch

Video auf der ITV-Webseite - Englisch

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Prinz Harry: Sein Großvater riet ihm von Hochzeit mit Meghan ab - mit Lebensweisheit

Letztes Jahr die Märchenhochzeit, dieses Jahr die Geburt des kleinen Archie: Meghan und Harry scheinen gerade das perfekte Familienglück zu erleben. Doch anfangs soll …
Prinz Harry: Sein Großvater riet ihm von Hochzeit mit Meghan ab - mit Lebensweisheit

Insider verrät intime Details über Herzogin Kate und ihre Kinder - „Ihr Liebling ist ...“

Ein Insider hat über Kate und ihre Kinder George, Charlotte und Louis ausgepackt. Dabei kam heraus, welches Kinder der Herzogin wohl am meisten bedeutet.
Insider verrät intime Details über Herzogin Kate und ihre Kinder - „Ihr Liebling ist ...“

Nach 71 Ehejahren: Queen Elizabeth und Prinz Philip leben nicht mehr unter einem Dach

Nach über 70 Ehejahren werden Trennungsgerüchte um Queen Elizabeth II. und Prinz Philip gestreut. Der Grund: Im Alltag sehen sie sich kaum noch.
Nach 71 Ehejahren: Queen Elizabeth und Prinz Philip leben nicht mehr unter einem Dach

„Ich finde das Bullshit!“ - Sylvie Meis macht in Interview klare Ansage über bestimmte Gerüchte

Nötig hätte sie es sicherlich nicht, aber auch die niederländische Moderatorin hat bereits den ein oder anderen Gedanken daran verschwendet, sich für ihr Aussehen unters …
„Ich finde das Bullshit!“ - Sylvie Meis macht in Interview klare Ansage über bestimmte Gerüchte

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.