«Tagesschau»-Sprecher

Thorsten Schröder mag keine Krawatten

Das mag er: Thorsten Schröder ohne Krawatte. Foto: Gregor Fischer/dpa
+
Das mag er: Thorsten Schröder ohne Krawatte. Foto: Gregor Fischer/dpa

Er ist ein sportlicher Typ: Mit Krawatten kann Thorsten Schröder nichts anfangen.

Hamburg (dpa) - Thorsten Schröder (51), seit 19 Jahren Sprecher bei der «Tagesschau», trägt nicht gerne Krawatten. «Mir ist das einfach zu eng, ich fühle mich damit eingeschnürt», sagte er dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (Montagsausgaben). Deswegen seien die knapp 100 Exemplare auch alle in seinem Büro aufbewahrt, zu Hause habe er keine Krawatten.

«Kurz vor der Sendung wird die festgezurrt, nach der Sendung mache ich sie ganz schnell wieder ab», sagte der Hamburger, der in seiner Freizeit gerne Triathlon läuft. Den Ironman auf Hawaii 2017 beendete Schröder erfolgreich nach 10:56 Stunden.

Interview

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.