Das ist doch..?

Til Schweiger: Sein Vater sieht aus wie diese “Simpsons“-Figur

+
Til Schweiger bei einer Preisverleihung in 2017. 

Til Schweiger postet ein Foto seines Vaters und Simpsons-Zuschauern dürfte dieser Look bekannt vorkommen. Er sieht einer beliebten Figur aus Springfield erschreckend ähnlich.

Til Schweiger ist auf Instagram sehr aktiv. Der 55 Jahre alte Schauspieler teilt auf der Foto-Plattform private Schnappschüsse mit seinen Kindern, Kollegen oder Freunden. Nun hat er auch ein Foto von seinem Vater gepostet: Das viele seiner Follower zum Schmunzeln brachte. 

Til Schweiger: Sein Vater sieht aus wie diese Figur aus den „Simpsons“

„Mein Papa und Ned Flanders“, schrieb der Schauspieler auf englisch dazu. „Irgendwelche Ähnlichkeiten? Luna hat das gemacht.“ Dann versah Schweiger den Post noch mit den Hashtags #thesimpsons #nedflanders und #twins. 

Tatsächlich: Mit dem grünen Pullover, der großen Brille und dem Schnauzer sieht Herbert Schweiger dem Nachbarn der Simpsons aus Springfield erstaunlich ähnlich. 

Til Schweiger: Instagram-Follower feiern Post des Schauspielers

Sogar Musik-Produzent und „One Republic“-Frontmann Ryan Tedder kommentierte den Post: „wowwwwwwwwwwwww“. Auch Til Schweigers Tochter Luna, von der die Idee stammt, kommentierte „hahahahahaha“ unter den Post. „Haha joa, eine gewisse Ähnlichkeit besteht durchaus...“, schreibt eine Nutzerin, eine andere: „Unglaublich lustig, sie sehen sich wirklich ähnlich.“

Das Foto von Til Schweigers Vater Herbert ist allerdings schon ein wenig älter. Kurz darauf teilte der Sohnemann dann aber auch noch ein aktuelleres Foto, auf dem klar wird, dass der Vater sich mittlerweile verändert hat. Von einer Ähnlichkeit zur berühmten „Simpsons“-Figur ist nicht mehr viel zu erkennen. 

Til Schweiger: So anders sieht der Vater des Schauspielers heute aus

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Father& Son!❤️

Ein Beitrag geteilt von Til Schweiger (@tilschweiger) am

Von dem mächtigen Schnauzer hat Herbert sich mittlerweile getrennt, um den Kopf ein rockiges Bandana geschlungen. Auch die Brille ist schmaler geworden. Das Grinsen ist allerdings dasselbe geblieben. 

Til Schweiger teilt gerne private Momente auf Instagram. Nach diesem Kuss-Video mit seiner Tochter hagelte es allerdings Kritik. Wegen einem Foto von Sophia Thomalla rastete er außerdem auf Instagram aus. Vor kurzem musste Schweiger außerdem einen Schicksalsschlag hinnehmen - so äußerte er sich zum Tod seines Produzenten Tom Zickler. 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sarah Connor: Foto in aufgeschlitztem Badeanzug heizt Fans ein - „Rattenscharf“

In knapp drei Wochen startet die neue Tour von Sarah Connor. Ihre Fans heizt die Sängerin dazu mit einem freizügigen Badeanzug-Foto auf Instagram an. Die Reaktion ihrer …
Sarah Connor: Foto in aufgeschlitztem Badeanzug heizt Fans ein - „Rattenscharf“

Lena Meyer-Landrut zeigt sich lasziv im hautengen Sport-Dress: „Krasser Body“

Eigentlich ist Lena Meyer-Landrut als Sängerin bekannt. Gerade wird sie auf Instagram aber nicht für ihre Musik, sondern für ihren sportlichen Körper gefeiert.
Lena Meyer-Landrut zeigt sich lasziv im hautengen Sport-Dress: „Krasser Body“

Oben-ohne-Foto von Vanessa Blumhagen: Fans kriegen Schnappatmung

Sie kann es nicht lassen: Sat.1-Moderatorin Vanessa Blumhagen zeigt sich gern freizügig. Nun präsentiert sie sich oben ohne aus Ibiza. 
Oben-ohne-Foto von Vanessa Blumhagen: Fans kriegen Schnappatmung

Lena Meyer-Landrut verführerisch im Bademantel - „Beautiful“

Erst kürzlich sorgte Lena Meyer-Landrut mit lasziven Fotos im Bademantel für Aufsehen. Jetzt hat sie nachgelegt - mit einem neuen Bild.  
Lena Meyer-Landrut verführerisch im Bademantel - „Beautiful“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.