Leiden wie ein Hund

Til Schweiger war mit 14 erstmals betrunken

+
Der Regisseur und Schauspieler Til Schweiger verträgt heute weniger Alkohol als früher. Foto: Tobias Hase

Der Schauspieler und Regisseur hat zum ersten Mal mit 13 Jahren Alkohol getrunken - aber er habe ihm nicht geschmeckt. Ein Jahr später entdeckte er in Frankreich Wein. Heute vertrage er aber nicht mehr so viel wie früher.

Berlin (dpa) - Der Schauspieler Til Schweiger hat mit 14 Jahren zum ersten Mal zu viel Alkohol konsumiert.

"Meinen ersten Wein habe ich in Südfrankreich zwischen Nimes und Montpellier getrunken, da war ich 14 und im Schüleraustausch. Und ehrlich gesagt war ich da auch zum ersten Mal so richtig besoffen", sagte der 53-Jährige der "Bild am Sonntag".

Mit 13 habe er erstmals Alkohol getrunken, im Ferienlager. "Da haben wir Sangria probiert. Aber das ist nicht mein Fall."

Wenn es um Wein gehe, nerve ihn, "dass unheimlich viel dummes Zeug geredet wird. Noten von Pfirsich und Ananas? Glaubt doch kein Mensch", sagte Schweiger. Allerdings könne er nicht mehr so viel Wein wie vor Jahren trinken. "Früher konnte ich drei Flaschen Wein trinken. Dann war ich morgens anderthalb Stunden im Wald joggen, hab alles ausgeschwitzt und war wieder fit. Wenn ich heute zwei Flaschen Wein trinke, dann leide ich den ganzen Tag wie ein Hund", sagte Schweiger.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Salma Hayek: „Harvey Weinstein war auch mein Monster“

Die mexikanische Schauspielern Salma Hayek (51) hat sich in einem Text für die „New York Times“ ebenfalls als Opfer sexueller Übergriffe des Hollywood-Moguls Harvey …
Salma Hayek: „Harvey Weinstein war auch mein Monster“
Video

Für dieses Bild erntet Sophia Thomalla den Mega-Shitstorm

Sophia Thomalla provokant wie nie. Mit ihren Social-Media-Posts sorgt die Moderatorin schon in der Vergangenheit immer wieder für Furore. Diesmal erzürnt sie sogar die …
Für dieses Bild erntet Sophia Thomalla den Mega-Shitstorm

Bon Jovi und Nina Simone schaffen es in die Rock and Roll Hall of Fame

Die US-Rockband Bon Jovi, die Soul-Legende Nina Simone und die britische Rockband Dire Straits ziehen in die Rock and Roll Hall of Fame ein.
Bon Jovi und Nina Simone schaffen es in die Rock and Roll Hall of Fame

Nach Tod von Mode-Ikone Otto Kern: Polizei gibt neue Details bekannt

Der Tod von Unternehmer und Designer Otto Kern erschüttert die Modewelt. Die Polizei in Monaco ermittelt in alle Richtungen. Nun gibt es neue Details zu dem tragischen …
Nach Tod von Mode-Ikone Otto Kern: Polizei gibt neue Details bekannt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.