Ziemlich coole Reaktion

Restaurant in New York pleite: Wie Star-Koch Mälzer davon erfuhr

Tim, Mälzer, Restaurant, New York City, USA, Pleite, Kochen, Markus Lanz, ZDF, 
+
Tim Mälzer.

Hamburg - Bittere Worte bekam Star-Koch Tim Mälzer am Telefon zu hören. Das New Yorker Restaurant, an dem er beteiligt war, ist Pleite gegangen - und das offenbar schon vor Monaten.

Nachdem er sich in der Talk-Runde von Markus Lanz lange und ausgiebig über die Art und Weise, wie er als Kind sexuell aufgeklärt wurde, ausgelassen hatte, kam Tim Mälzer schließlich zum eigentlichen Thema, das seine Fans interessierte. Vor einiger Zeit hatte sich der Hamburger Koch an einem italienischen Restaurant in New York City beteiligt.

Auf die Frage Paul Panzers, ebenfalls Gast bei Markus Lanz, ob er denn dann einfach nach New York kommen und in Mälzers Restaurant etwas essen könnte, antwortete Mälzer: „Ne, da hängt jetzt ein Plakat ´Morgen nicht mehr´. Nein, eigentlich viel schlimmer ´Ab sofort nicht mehr´.“ Markus Lanz und seine Gäste waren verwirrt. Gebe es denn nun ein Restaurant von Mälzer in der Millionenmetropole oder nicht?

„Das gibt es schon seit zwei Monaten nicht mehr“

Mälzer klärte die Runde auf. „Ich habe ein kleines Restaurant mit einer Beteiligung in New York und wollte letzte Woche jemanden anrufen und habe gefragt, wie es denn so ist, wie laufen die Geschäfte? Und da hat man mir gesagt, das gibt es schon seit zwei Monaten nicht mehr. Das gibt es gar nicht mehr, der hat zu gemacht.“ Mälzer hat also eine Beteiligung eines Restaurants, hat weiterhin die Miete bezahlt, obwohl das Restaurant längst Pleite war, fasste Lanz die Situation passend zusammen, woraufhin der Star-Koch nickte.

Wie viel Geld Tim Mälzer dabei denn in den Sand gesteckt habe, wollte Lanz wissen. Doch Mälzer grinste nur vielsagend: „Sehr viel Geld. Das ist ja bei mir eben genau das, warum ich einen guten Steuerberater habe und auch brauche.“ Weiter erklärt der Star-Koch: „Ich bin kein intelligenter Mensch, ich bin straßenschlau und ich habe Freude und manchmal einen ganz guten Riecher, aber ich bin nicht intelligent, also nicht im klassischen Sinne.“ Dann fügte er hinzu: „Obwohl ich mal einen Vorlesewettbewerb auf Plattdeutsch in der Schule gewonnen habe.“

Mälzer und New York machen eine Pause

Plattdeutsch hat dem Hamburger in New York allerdings auch nicht weiter geholfen. Doch der Koch nimmt es gelassen. Das Projekt New York pausiert jetzt erst mal wieder, umso mehr freut er sich über die Eröffnung seines Restaurants „Die gute Botschaft“ an der Hamburger Alster. Und schon ist das deprimierende Thema New York für diesen Abend abgehakt. Tim Mälzer glaubt übrigens, dass immer weniger Menschen bereit sind, viel Zeit am Herd zu verbringen.  

Tim, Mälzer, Restaurant, New York City, USA, Pleite, Kochen, Markus Lanz, ZDF, 

mt

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Attila Hildmann und Xavier Naidoo wollen zum Promiboxen (RTL): Gegen Jan Böhmermann und Oliver Welke

Attila Hildmann und Xavier Naidoo wollen zur Sendung Promiboxen auf RTL und gegen Satiriker Jan Böhmermann und Fernsehmoderator Oliver Welke (ZDF) antreten. 
Attila Hildmann und Xavier Naidoo wollen zum Promiboxen (RTL): Gegen Jan Böhmermann und Oliver Welke

Lang Lang und seine Frau wünschen sich eine große Familie

Seit einem Jahr sind Lang Lang und Gina Alice Redlinger miteinander verheiratet. Jetzt macht sich das Pianisten-Paar Gedanken über die Familienplanung.
Lang Lang und seine Frau wünschen sich eine große Familie

GZSZ (RTL): Tuner will gegen Emily vor Gericht - So endet das Drama um Tochter Kate

Bei GZSZ eskaliert am Donnerstag (24.09) der Streit um Kate: Tuner droht Emily vor Gericht zu ziehen, um seine Tochter zu sehen. So endet das Drama um Kate in der …
GZSZ (RTL): Tuner will gegen Emily vor Gericht - So endet das Drama um Tochter Kate

Markus Lanz (ZDF): Kneipen-Betreiber pfeifen auf Coronavirus-Regeln – und gefährden Menschenleben

ZDF-Moderator Markus Lanz diskutiert mit seinen Gästen über die Coronavirus-Verstöße in Hamburg. Die Sorglosigkeit der Kneipen-Betreiber sorgt für Kopfschütteln.
Markus Lanz (ZDF): Kneipen-Betreiber pfeifen auf Coronavirus-Regeln – und gefährden Menschenleben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.