Nach kurzer schwerer Krankheit

TV-Seriendarsteller Ron Holzschuh mit 50 Jahren gestorben

Der Schauspieler Ron Holzschuh ist tot. Foto: Wolfgang Langenstrassen/dpa
+
Der Schauspieler Ron Holzschuh ist tot. Foto: Wolfgang Langenstrassen/dpa

Seit 2019 spielte Holzschuh für die RTL-Serie «Alles was zählt» (AWZ) die Rolle des Niclas Nadolny.

Potsdam (dpa) - Der Fernsehserien-Darsteller Ron Holzschuh ist tot. Der 50-Jährige starb am Montag nach kurzer schwerer Krankheit, wie die Produktionsfirma Ufa am Dienstag mitteilte. Davor hatte der Sender Radio Zwickau berichtet.

Seit 2019 spielte der in Zwickau geborene Darsteller nach Ufa-Angaben für die RTL-Serie «Alles was zählt» (AWZ) die Rolle des Niclas Nadolny. Noch im März stand er dafür vor der Kamera. AWZ-Produzent Damian Lott betonte: «Mit seiner Menschlichkeit, seiner Herzenswärme und seiner großen Leidenschaft für die Schauspielerei hat er uns in einem Maße begeistert, was unvergleichlich ist.»

Die verantwortliche Redakteurin bei RTL, Katharina Katzenberger, sagte: «Ron Holzschuh hat seiner Rolle Niclas Nadolny und damit auch unserer Serie «Alles was zählt» mit seiner leidenschaftlichen und engagierten Arbeit seinen Stempel aufgedrückt. Er war ein toller Schauspieler und Kollege, ein ganz besonderer Mensch.»

Holzschuh hatte während seiner Karriere auch in anderen Produktionen mitgespielt, darunter in der ARD-Serie «Verbotene Liebe». Auch im Musical-Bereich war Holzschuh tätig gewesen.

Bericht Radio Zwickau

Infos zu Ron Holzschuh auf Filmplattform imdb

Infos von RTL zu Ron Holzschuh

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Große Trauer um Schlager-Sängerin - Sie lebte in München und hatte Top-3-Hit in den deutschen Charts
Leute

Große Trauer um Schlager-Sängerin - Sie lebte in München und hatte Top-3-Hit in den deutschen Charts

Fans trauern um eine Schlager-Legende, die lange in München lebte und es in die deutschen Charts-Top-3 schaffte: Carmela Corren ist tot.
Große Trauer um Schlager-Sängerin - Sie lebte in München und hatte Top-3-Hit in den deutschen Charts
Königin Rania von Jordanien setzt sich für Frauenrechte in Al-Balqa ein
Leute

Königin Rania von Jordanien setzt sich für Frauenrechte in Al-Balqa ein

Im Nordwesten Jordaniens besuchte Königin Rania eine besondere Organisation, die sich ihr Herzensthema, die Stärkung von Frauen, auf die Fahne geschrieben hat.
Königin Rania von Jordanien setzt sich für Frauenrechte in Al-Balqa ein

Moderatorin berichtet in Sendung über ihr privates Drama

Ostseewelle-Moderatorin Andrea Sparmann verkündete live im Radio eine wunderbare Nachricht. Die 36-Jährige erlebte erst im vergangenen Jahr ein unfassbares Drama.
Moderatorin berichtet in Sendung über ihr privates Drama
Helene Fischer: Bittere Nachricht für Schlager-Queen jetzt offiziell
Leute

Helene Fischer: Bittere Nachricht für Schlager-Queen jetzt offiziell

Schlager-Queen Helene genießt als frisch gebackene Mutter ihr Familienglück. Doch beruflich muss sie einen Rückschlag verkraften.
Helene Fischer: Bittere Nachricht für Schlager-Queen jetzt offiziell

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.