1. lokalo24
  2. Magazin
  3. Leute

Überraschung bei RTL: Sophia Thomalla löst Frauke Ludowig ab

Erstellt:

Von: Matthias Kernstock

Kommentare

Sophia Thomalla ersetzt Frauke Ludowig bei RTL.
Sophia Thomalla ersetzt Frauke Ludowig bei RTL. © Imago Images

Frauke Ludowig ist das Gesicht von RTL. Doch nun wird das 58-jährige RTL-Urgestein von Zverev-Freundin Sophia Thomalla (32) ersetzt. Die „Are you the one“-Moderatorin löst Frauke Ludowig beim Bachelorette-Wiedersehen ab. Ist das der Anfang vom Ende für Frauke Ludowig?

Köln - Notlösung oder Anfang einer Zeitenwende bei RTL? Eigentlich moderierte Frauke Ludowig jedes Jahr das große Wiedersehen bei der „Bachelorette“. Doch plötzlich ist alles anders. Nun soll Spielerfrau Sophia Thomalla das Erfolgsformat, das bereits in der 9. Staffel bei RTL läuft, übernehmen.

Sophia Thomalla moderiert das große Wiedersehen bei der „Bachelorette“

Die Freundin von Tennisprofi Alexander Zverev soll bei der Bachelorette Sharon Battiste, die seit 15. Juni 2022 über die TV-Bildschirme flackert, nachfragen, ob sie mit ihrem Rosenkavalier noch zusammen ist, oder ob es bereits eine Trennung gab. Bachelorette-Fans aufgepasst: RTL verschiebt das Finale und zeigt es in zwei Teilen).

Eigentlich moderiert Frauke Ludowig immer das große Wiedersehen bei der Bachelorette oder dem Bachelor. Dieses Jahr ist Sophia Thomalla an der Reihe.
Eigentlich moderiert Frauke Ludowig immer das große Wiedersehen bei der Bachelorette oder dem Bachelor. Dieses Jahr ist Sophia Thomalla an der Reihe. © RTL+

Die RTL-Zuschauer fragen sich, ob dies nur der Anfang einer Zeitenwende bei RTL ist. Nachdem RTL-Legende Dieter Bohlen gefeuert wurde, könnte es nun mit Frauke Ludowig das nächste Urgestein des Kölner Privatsenders treffen. Bei Instagram schrieb RTL zum Bachelorette-Debüt: „So einen Bachelorette-Finalabend gab‘s noch nie.“ Doch was ist der Grund für den Moderatorinnen-Wechsel?

RTL verrät zunächst nicht, warum Frauke Ludowig raus ist

Die Quoten können nicht der Grund für den Wechsel sein: Beim großen Wiedersehen des Bachelors im März 2022 schalteten 1,21 Millionen Zuschauer ein und sahen Frauke Ludowig beim Talken zu. Den Grund lässt RTL in seiner Mitteilung offen. Dort heißt es nur: „Zum ersten Mal wird Sophia Thomalla die Bachelorette und einige der Männer zum Talk begrüßen und die brennendsten Fragen der Staffel klären. Darunter natürlich auch die alles entscheidende Frage: Hat Sharon ihren Mister Right gefunden?“

Kein Wort zu Frauke Ludowig. Sophia Thomalla ist bereits angekommen in der RTL-Familie. Seit 2021 moderiert sie sehr unterhaltsam und professionell „Are you the one“. Auch „Date or Drop“ meisterte die Ex von Rammstein-Sänger Til Lindemann souverän.

RTL bestätigt auf Nachfrage Grund für Moderatorinnenwechsel bei Bachelorette-Wiedersehen

Doch für den Wechsel beim großen Bachelorette-Wiedersehen gibt es einen einfachen Grund. Dass Frauke Ludowig die Sendung dieses Jahr nicht moderieren wird, liegt daran, dass die Moderatorin verhindert ist. Auf Nachfrage von t-online erklärt eine Sendesprecherin, dass sie „derzeit im wohlverdienten Sommerurlaub“ sei.

Bachelorette-Fans aufgepasst: RTL verschiebt das Finale und zeigt es in zwei Teilen

Großes Bedauern bei den Bachelorette- und Bachelorkandidaten scheint es darüber nicht zu geben. Sharon Battiste hat den Beitrag mit „Gefällt mir“ markiert. Auch Ex-Bachelor Niko Griesert freut sich über die Entscheidung.

Zur aktuellen Staffel bei RTL: Noch sechs Männer sind im Rennen um das Herz der Bachelorette. Doch die Zahl wird sich schon am kommenden Mittwoch bei den Dreamdates drastisch verkleinern. Am 27. Juli läuft die letzte reguläre Folge im TV, aus der die Finalisten hervorgehen.

Die Stimmung in der Bachelorette-Villa ist angespannt. Denn während einige Männer ganz klar wissen, dass sie zu den Favoriten gehören, müssen andere in der Nacht der Rosen zittern. Kein Wunder, dass es unter den Kandidaten zum Konflikt kommt. Verwendete Quellen: instagram.com/bachelor.rtl, t-online.de

Auch interessant

Kommentare