Enthüllt

Schlager-Queen Vanessa Mai lüftet intimes Geheimnis 

+
Schlagerqueen Vanessa Mai lüftet heute ein paar Geheimnisse bei Youtube.

Fans der Sängerin fiebern einem 50-Fakten-Video entgegen. Das hält, was es verspricht!

Aspach - Viele Vanessa-Mai-Fans haben dem heutigen Mittwoch entgegen gefiebert. Der Grund: Die Schlagerqueen (26, Vanessa Mai zeigt sich oben ohne – und lüftet damit großes Geheimnis) hatte ein neues Youtube-Video angekündigt, dass es in sich haben sollte. Bei Instagram schrieb die Sängerin am Dienstag: "Es werden 50+2 Fakten in meinem neuen Youtube-Video sein." Grund genug für die vielen Fans von Vanessa Mai, sich auf die Veröffentlichung zu freuen. Das Video der gebürtigen Kroatin hielt, was es versprach!

Vanessa Mai: Video enthüllt 52 Geheimnisse

Heiß: Schlagerqueen Vanessa Mai spielt gerne mit ihren Reizen.

Mit rund zwölf Minuten Verspätung wurde der fast 20-minütige Clip hochgeladen. Wir sehen eine entspannte Vanessa Mai, das Haar in der gewohnt kessen Frisur. Dann der obligatorische Gruß: "Hey Maiteam!" Es geht eher etwas lahm los. Vanessa Mai, die kürzlich über Helene Fischer auspackte, erzählt, was ihre Augenfarbe ist oder wie ihr Nachname lautet. Bei Fact Nummer drei wird es schon interessanter: Vanessa heißt mit zweiten Namen - Achtung, anschnallen! - Else! 

So lief der erste Kuss von Vanessa Mai ab

So lieben sie ihre Fans: Vanessa Mai auf der Bühne. Die Schlagerqueen enthüllte mehr als 50 Fakten über sich.

Vanessa Mai schaut während der Fakten immer wieder auf ihr Handy, im Hintergrund ein Regal und ein paar Klamotten. Fakt Nummer 13 hat es in sich. Die sympathische Sängerin widmet sich dem Thema erster Kuss! Dabei war sie elf oder zwölf Jahre alt. "Und er war schrecklich, wenn ich das noch mal ergänzen darf", sagt sie und fängt an zu lachen. "Der war so schlimm. Ich sag nur Propeller." Und dann ein langgezogenes: "Wuuuääääh!"

Vanessa Mai: Mega-Promo für ihr Album "Schlager"

Vanessa Mai hat vor rund einem Monat ihr Album "Schlager" auf den Markt gebracht. Nicht alle Kritiker loben das Werk.

Vanessa Mais neues Album "Schlager" erschien am 3. August. Das Werk wurde mit viel Tamtam beworben - für die Promo hatte Vanessa Mai sogar ein Oben-ohne-Foto von sich veröffentlicht. "Schlager" kletterte an die Spitze der deutschen Albumcharts, und Vanessa Mai nutzte die Gelegenheit, um mit ihren Hatern abzurechnen. Doch das 85-minütige Werk schnitt bei vielen Kritikern jedoch schlecht ab, inzwischen ist es nur noch auf Chartplatz 19. Und hier seht Ihr den Clip in voller Länge:

Vanessa Mais Kleiderwahl sorgt für Diskussionen

Vanessa Mai begeisterte ihre Fans zuletzt mit Oben-ohne-Fotos. Nun diskutieren ihre Follower aber über ihre Kleiderwahl in einer TV-Show.

Matthias Hoffmann

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Michael Wendler: Freundin Laura nach Busen-Bashing - Photoshop-Panne?  

Erst Busen-Bashing, dann Foto-Panne? Laura M. (18), die neue Freundin von Michael Wendler hat ein Foto auf Instagram gepostet und die Fans lästern ab. Was ist genau …
Michael Wendler: Freundin Laura nach Busen-Bashing - Photoshop-Panne?  

GZSZ-Star zeigt sich oben ohne am Strand - Fans rasten aus

GZSZ-Star Lilly Seefeld, alias Iris Mareike Steen, posiert oben ohne am Strand und lässt die Fans der Daily-Soap damit ausrasten. 
GZSZ-Star zeigt sich oben ohne am Strand - Fans rasten aus

Sarah Lombardi macht trauriges Geständnis und verrät: "Vermisse es so sehr"

Sarah Lombardi, Ex-Freundin von DSDS-Star Pietro Lombardi, sorgt mit einem traurigen Geständnis für Aufsehen: "Vermisse es so sehr".
Sarah Lombardi macht trauriges Geständnis und verrät: "Vermisse es so sehr"

Modewelt trauert um „großen Inspirator“: Karl Lagerfeld ist tot

Karl Lagerfeld ist tot. Das bestätigte das Modeunternehmen Chanel am Dienstagmittag. Offenbar war der Modezar am Montag in eine Klinik eingeliefert worden.
Modewelt trauert um „großen Inspirator“: Karl Lagerfeld ist tot

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.