Voll aus der Puste

Dancing On Ice: Keine Pause für Sarah Lombardi

Für die zweite Show steckt Sarah Lombardi noch höhere Ziele und trainiert dafür mit ihrem Partner Joti fleißig weiter. Wird sie die Jury und das Publikum ein zweites Mal begeistern können?

Nach ihrem Erfolg in der ersten Show hat Sarah Lombardi ihre Ziele nochmal höher gesteckt und trainiert, was das Zeug hält mit ihrem Partner Joti. Im Video ist die viele harte Arbeit zu sehen, die hinter dem Auftritt steckt und Sarah an ihre Grenzen bringt (Dancing on Ice-Moderatorin Marlene Lufen im heißen Badeanzug - Nippel zu sehen, wie extratipp.com* berichtet)

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa / Caroline Seidel

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sonya Kraus moderiert in hautengem Kleid - das zeigt mehr als gewollt

Eine pikante Kleiderpanne leistete sich Sonya Kraus beim Hessischen Rundfunk. Das Kleid der Moderatorin zeigte mehr, als beabsichtigt war.
Sonya Kraus moderiert in hautengem Kleid - das zeigt mehr als gewollt

Joey Kelly über seine Schwester Maite: „Wäre mein größter Wunsch, wenn...“

Gibt es Streit innerhalb der Kelly Family? Jetzt äußerte sich Joey Kelly in einem Interview über seine Schwester Maite und zeigte sich dabei traurig. 
Joey Kelly über seine Schwester Maite: „Wäre mein größter Wunsch, wenn...“

Onkel Georg spricht über Florian Silbereisen: „Trennung kam aus heiterem Himmel“

Georg Silbereisen, der Onkel von Florian Silbereisen, spricht erneut über die Trennung von seinem Neffen und Helene Fischer. Das Aus kam für ihn aus heiterem Himmel.
Onkel Georg spricht über Florian Silbereisen: „Trennung kam aus heiterem Himmel“

Vanessa Mai: Traurige Botschaft an ihre Fans - die haben einen Verdacht 

Die Schlagersängerin Vanessa Mai wendet sich mit einer traurigen Nachricht an ihre Fans. Diese verstehen die 26-Jährige nur teilweise.
Vanessa Mai: Traurige Botschaft an ihre Fans - die haben einen Verdacht 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.