Voll aus der Puste

Dancing On Ice: Keine Pause für Sarah Lombardi

Für die zweite Show steckt Sarah Lombardi noch höhere Ziele und trainiert dafür mit ihrem Partner Joti fleißig weiter. Wird sie die Jury und das Publikum ein zweites Mal begeistern können?

Nach ihrem Erfolg in der ersten Show hat Sarah Lombardi ihre Ziele nochmal höher gesteckt und trainiert, was das Zeug hält mit ihrem Partner Joti. Im Video ist die viele harte Arbeit zu sehen, die hinter dem Auftritt steckt und Sarah an ihre Grenzen bringt (Dancing on Ice-Moderatorin Marlene Lufen im heißen Badeanzug - Nippel zu sehen, wie extratipp.com* berichtet)

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa / Caroline Seidel

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

GNTM: Spielerfrau von Bundesliga- und Ex-FC-Bayern-Spieler als Kandidatin dabei

Die Freundin eines Ex-FC-Bayern-Spielers geht zu Heidi Klums „Germany‘s Next Topmodel“: Catharina Maranca (19) will aber nicht nur als Spielerfrau gesehen werden.
GNTM: Spielerfrau von Bundesliga- und Ex-FC-Bayern-Spieler als Kandidatin dabei

Bergdoktor-Tochter (22) im knappen Bikini - Unangemessene Kommentare zur großen Oberweite

Ronja Forcher ist im „Bergdoktor“ ein echter Blickfang. Wussten Sie, dass sie sich schon mal für ein Männermagazin ausgezogen hat? Und ein heißes Bikini-Foto postete?
Bergdoktor-Tochter (22) im knappen Bikini - Unangemessene Kommentare zur großen Oberweite

Rock-Legende im Alter von 57 Jahren gestorben - „Er hat immer hart gelebt“

Seine Band hatte in den Achtzigern einen Hit, er hing mit Stars wie Rudolf Schenker und Slash ab: Jetzt trauern Fans um Marc Paganini.
Rock-Legende im Alter von 57 Jahren gestorben - „Er hat immer hart gelebt“

Sohn von Peter Alexander tot - Krankenschwester spricht über mögliche Alkoholsucht

Der Sohn der Schlager-Legende Peter Alexander ist im Alter von 56 Jahren verstorben. Die Umstände seines Todes geben Rätsel auf, die Polizei ermittelt.
Sohn von Peter Alexander tot - Krankenschwester spricht über mögliche Alkoholsucht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.