Tod gibt Rätsel auf 

Nach verdächtigem Twitter-Eintrag: Model tot aufgefunden 

Der Tod des Models Natacha Jaitt gibt Rätsel auf. 

Argentinien - Das ehemalige Playboy-Model Natacha Jaitt wurde am Wochenende leblos aufgefunden, die Umstände ihres Todes geben jedoch Rätsel auf. Erst im vergangenen Jahr hatte die 41-Jährige mit heftigen Anschuldigungen für Schlagzeilen gesorgt, Jaitt bezichtigte hochkarätige Persönlichkeiten aus dem argentinischen Showbusiness, Teil eines Pädophilenrings zu sein. Die 41-Jährige nannte die Namen mehrerer Männer, die Teil der Organisation seien. Darunter auch Politiker und Journalisten. 

Ehemaliges Model tot aufgefunden: War es Mord? 

Doch damit nicht genug, rechnete das ehemalige Model aufgrund ihrer Enthüllungen offenbar sogar mit ihrem eigenen Tod. Wie die „Buenos Aires Times“ erklärte, veröffentlichte Jaitt bereits im April 2018 einen mysteriösen Twitter-Eintrag. In dem sozialen Netzwerk erklärte die hübsche Brünette: „WARNUNG: Ich werde keinen Selbstmord begehen, ich werde nicht zu viel Kokain nehmen und in einem Bad ertrinken oder mich erschießen. Wenn das passiert: ICH WAR ES NICHT. Bewahrt diesen Tweet auf.“ 

Am Wochenende dann der traurige Fund: Natacha Jaitt wird leblos auf ihrem Bett gefunden. Gemeinsam mit Bekannten feierte das ehemalige Model in der Nacht auf Samstag in einem Nachtclub. Wie der Club-Besitzer Guillermo Gonzalo Rigoni im Gespräch mit der CNN berichtet, habe Jaitt in der Nacht nackt auf ihrem Bett gelegen. Er hatte das Zimmer jedoch verlassen, da sie eingeschlafen sei. Wenige Stunden später sei sie dann tot aufgefunden worden. 

Polizei in Argentinien ermittelt: Woran starb Natacha Jaitt? 

Obwohl im Körper der 41-Jährigen laut Medienberichten Drogenreste gefunden worden waren, glaubt der Bruder Jaitts an ein Mordkomplott. Er behauptet in der „Buenos Aires Times“: „Alles deutet auf Mord hin. Auch wenn ich das nicht beweisen kann.“ Nun ermittelt die Polizei in alle Richtungen. Das Model hinterlässt zwei Kinder. 

Derzeit schockieren Bilder und Aussagen eines ehemaligen Playboy-Models, die von ihrer schweren Alkoholsucht berichtet. Das Playboy-Model trank 24 Stunden am Tag Wodka.

Lesen Sie auch: Adrienne Koleszar ist offiziell nicht mehr die schönste Polizistin Deutschlands.

Lesen Sie auch: Büro-Nerd wird zum heißen Frauenschwarm: Unglaublich, wie er jetzt aussieht.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

DSDS-Star Pietro Lombardi kickt in der Kreisliga - und trifft als Joker zwei Mal

Hohe Prominenz im Kölner Amateurfußball: DSDS-Star Pietro Lombardi kickt seit einiger Zeit bei der DJK Viktoria Frechen II in der Kreisliga C. Dort ist der Sänger als …
DSDS-Star Pietro Lombardi kickt in der Kreisliga - und trifft als Joker zwei Mal

Sophia Thiel trainiert wieder - so sieht Sportikone aus Rosenheim aktuell aus

Sophia Thiel trainiert wieder: Ein Fan trifft Sophia Thiel (25) im Fitnessstudio in Spanien. So sieht die verschwundene Fitness-Influencerin aus München aktuell aus.
Sophia Thiel trainiert wieder - so sieht Sportikone aus Rosenheim aktuell aus

Dschungelcamp: Lisha und Lou vom Sommerhaus der Stars im Dschungelcamp 2021? RTL-Coup deutet sich an

Dschungelcamp (RTL): Ziehen Lisha und Lou vom Sommerhaus der Stars ins Dschungelcamp 2021? Ein TV-Coup deutet sich an.
Dschungelcamp: Lisha und Lou vom Sommerhaus der Stars im Dschungelcamp 2021? RTL-Coup deutet sich an

Bauer sucht Frau (RTL): Iris Abel lebt in Angsthölle - jetzt geht sie radikalen Schritt und lässt sich hypnotisieren

„Bauer sucht Frau“-Star Iris Abel (52), die 2018 das Sommerhaus der Stars mit ihrem Mann Uwe gewann, hat panische Angst vor Pferden. Nun lässt sich die TV-Bäuerin von …
Bauer sucht Frau (RTL): Iris Abel lebt in Angsthölle - jetzt geht sie radikalen Schritt und lässt sich hypnotisieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.