Sängerin fassungslos

 Was Beatrice Egli erlebte, kennt wohl jeder - nur nicht so extrem - „Flughafen Berlin, ich dreh durch“

+
Beatrice Egli hadert am Flughafen in Berlin.

Sängerin Beatrice Egli reiste für eine RTL-Show nach Berlin. Was sie am Flughafen erlebte, kennt wohl jeder Reisende. Nur nicht so extrem.

Update vom 5. Oktober 2019: Beatrice Egli wurde unlängst Opfer eines Werbe-Fakes (siehe unten). Und auch ihr neues TV-Engagement dient der Wahrheitsfindung: Wie ihrer Instagram-Story zu entnehmen ist, reiste sie nach Berlin, um beim RTL-Format „Mario Barth räumt auf“ mitzuwirken. Der Flug war ein ganz besonderer: Beatrice Egli durfte im Cockpit bei den Kapitänen dabei sein. Ein absolutes Erlebnis. „Das war voll cool“, freut sie sich.

Beatrice Egli durfte ins Cockpit.

Doch dann wurde es unschön. „Wer jemals in Berlin gelandet ist, kennt das vielleicht schon: Ich stehe schon fast genauso lang wie der Flug gedauert hat am Gepäckband und warte auf meine Koffer. Mario, ich komme, wenn die Koffer dann angekommen sind. Also da sind sie, aber es dauert ganz ewig.“

Endloses Warten am Gepäckband - das kennt wohl jeder Flugreisende. Nur vielleicht nicht so extrem. „Ich warte jetzt schon 39 Minuten auf meine Koffer. Bitte fangt nicht ohne mich an, Mario“, heißt es in einem weiteren Clip. Bemerkenswert, dass sich Egli nicht stinksauer zeigt, sondern das ganze zähneknirschend hinnimmt. Die Schweizerin ist halt eine Frohnatur.

„Dass es lange dauert, bis ein Flughafen in Berlin gebaut wird, das ist ja klar. Aber dass Koffer so ewig brauchen .... mmh!“, wunderte sie sich. Nach unglaublichen 48 Minuten rollte dann der Koffer aufs Gepäckband. Und dann konnte es zum Glück doch noch losgehen in Richtung Mario Barth.

Bei ihrem Konzert in München wurde Beatrice Egli übel mitgespielt. Auf Instagram spricht sie danach den Tränen nahe über das Schock-Erlebnis.

Für einen Post von einer Kreuzfahrt erntete Beatrice Egli jetzt einen Shitstorm.

Beatrice Egli musste 48 Minuten auf ihren Koffer warten.

Beatrice Egli schimpft über dreiste Werbe-Fälschung: „Solche Scheiß-Tabletten!“ 

Unser Artikel vom 17. September 2019:

Berlin - Werbe-Fake mit Beatrice Egli: Die Schlagersängerin ist stinksauer. Ihr Name wird im Moment für eine gefälschte Diatpillen-Werbung missbraucht. Wie die 31-Jährige in einem Video auf Instagram zeigt, kursiert ein bearbeitetes Foto im Netz, auf dem sie angeblich für entsprechende Tabletten wirbt. Auf dem Bild hält die Sängerin eine Pillen-Dose in der Hand. Dazu der Text: „Ermüdet vom Dauertraining ohne Ergebnis?“. 

Bei genauerer Betrachtung ist zu erkennen, dass es sich dabei um eine Foto-Montage handelt. Auf dem Original wurde die Sängerin mit einem Musikpreis in der Hand abgelichtet. „Das ist übrigens das Originalbild mit dem ‚Swiss Musik Award‘ in der Hand. Und dann solche Scheiß-Tabletten. Das gibt‘s nicht“, schimpft sie in ihrer aktuellen Instagram-Story. 

Beatrice Egli: „und ich mach schon gar keine Werbung für solchen Sch...“ 

„Leute! Wenn ihr irgendwo Werbung seht, wo ich Werbung machen sollte für Tabletten zum Abnehmen - bitte glaubt diesen Scheiß nicht!“, so der Appell der 31-Jährigen. „Es gibt keine Tabletten, wo man abnehmen kann und ich mach schon gar keine Werbung für solchen Sch...“, stellt Egli klar. 

Die meisten Diätpillen sind nach Ansicht von Experten übrigens oft teuer und fast wirkungslos. Manche Mittel sind sogar gesundheitsgefährdend. Beim Konsum ist also besondere Vorsicht geboten. 

Nicht nur Beatrice Egli: Auch Judith Rakers bereits Opfer von Fake-Werbung

Beatrice Egli ist nicht der einzige Promi, der Opfer derartiger Fake-Werbung geworden ist. Auch Tagesschau-Sprecherin Judith Rakers wurde bereits unfreiwillig zum Werbegesicht für dubiose Geschäfte. Neben Diätpillen hatten Betrüger die TV-Moderatorin außerdem für fragwürdige Geschäfte mit der Internet-Währung Bitcoin missbraucht.

Diese Gerüchte dagegen bereiten Beatrice Egli weniger Sorgen. Ihr Name wird oft im Zusammenhang um eine neue Frau im Leben von Florian Silbereisen genannt. Kürzlich äußerte sich Beatrice Egli selbst zu den Liebesgerüchten.

Bei einem kürzlichen Konzert der Schlagersängerin brach ein Mann im Publikum zusammen. Beatrice Egli machte sich auf die Suche nach dem Münchner- und konnte ihn kurze Zeit später ausfindig machen. 

va

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Katja Krasavice zeigt sich hüllenlos in der Öffentlichkeit - Spaziergänger sieht alles

Katja Krasavice fällt oft und gerne mit viel Haut auf. Bei einem pikanten Foto-Shooting im Wald wurde sie plötzlich von Spaziergängern überrascht.
Katja Krasavice zeigt sich hüllenlos in der Öffentlichkeit - Spaziergänger sieht alles

„Johnny Depp ist bis Weihnachten tot!“ -  Freund des Hollywood-Stars reagiert auf dramatisches Gerücht

Wie schlimm steht es um Hollywood-Star Johnny Depp? Eine Quelle aus den USA schlägt Alarm. Ein Dementi gibt es nun aus Deutschland. Ein Freund des Darstellers redet …
„Johnny Depp ist bis Weihnachten tot!“ -  Freund des Hollywood-Stars reagiert auf dramatisches Gerücht

Große Sorge um Prinz Charles: Erschreckende Bilder von Indien-Reise befeuern Gerüchte

Bei der Indien-Reise von Prinz Charles befeuerten mysteriöse Schwellungen Gerüchte um den Gesundheitszustand des 71-Jährigen. Ist er unheilbar krank?
Große Sorge um Prinz Charles: Erschreckende Bilder von Indien-Reise befeuern Gerüchte

Laura Wontorra antwortet peinlich berührt auf intime Frage zu Fußballern

Sonst stellt Sport-Moderatorin Laura Wontorra die Fragen, jetzt musste sie bei „Inas Nacht“ sich selbst schlüpfrigen NAchfragen stellen - etwa zu ihrem Liebesleben vor …
Laura Wontorra antwortet peinlich berührt auf intime Frage zu Fußballern

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.