Termin steht fest

„Wetten, dass...?“ kehrt am 6. November zurück

ZDF-Show „Wetten, dass..?“
+
Thomas Gottschalk im Studio von „Wetten, dass..?“ - ein Archivfoto aus dem Jahr 2011.

Der TV-Klassiker wird einmalig neu aufgelegt - mit Thomas Gottschalk und Michelle Hunziker. Jetzt hat das ZDF den Sendetermin für „Wetten, dass...?“ bekanntgegeben.

Mainz/Nürnberg - Nun steht das Datum fest: Die Sonderausgabe von „Wetten, dass...?“ soll am 6. November im ZDF ausgestrahlt werden. Die Samstagabendshow mit Moderator Thomas Gottschalk und Michelle Hunziker soll ab 20.15 Uhr live aus Nürnberg übertragen werden.

„Wir haben tolle Wetten, selbstverständlich auch eine spektakuläre Außenwette, nationale und internationale Musikacts und eine Couch voll mit großen Stars“, kündigte ZDF-Unterhaltungschef Dr. Oliver Heidemann am Montag an. Es sei „kein Blick zurück, sondern eine große Familienshow mit allem, was diese Sendung immer stark gemacht hat“. Wettvorschläge können noch online, per Mail oder Post eingereicht werden.

Gottschalk sollte eigentlich schon im vergangenen November ein einmaliges Revival des einstigen ZDF-Quoten-Hits moderieren. Wegen der Corona-Pandemie wurde die Show auf diesen Herbst verschoben. Damit kommt sie gut 40 Jahre nach der ersten Ausgabe ins Fernsehen. Am 14. Februar 1981 wurde die Show von Erfinder Frank Elstner zum ersten Mal im ZDF ausgestrahlt, Gottschalk präsentierte sie von 1987 bis 1992 und dann von 1994 bis 2011. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Designer der Stars: Modeschöpfer Nino Cerruti gestorben
Leute

Designer der Stars: Modeschöpfer Nino Cerruti gestorben

Er gehörte zu den ganz Großen in der Modebranche. Seine Marke stand für Eleganz, in Hollywood kleidete er die berühmtesten Stars ein. Jetzt ist Nino Cerruti im Alter von …
Designer der Stars: Modeschöpfer Nino Cerruti gestorben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.