Alessia schießt gegen Jasmin

„Mein Vater wollte diese Ehe nicht mehr“ -Alessia Herren erhebt schwere Vorwürfe gegen Jasmin

Fotomontage: das Grab von Willi Herren, davor Jasmin Herren und Alessia Herren
+
Alessia Herren erhebt am Grab von Willi Herren schwere Vorwürfe gegen ihre Stiefmutter Jasmin (Fotomontage)

Nach der Beisetzung ihres Vaters Willi erhebt Alessia Herren nun schwere Vorwürfe gegen dessen Ehefrau Jasmin. Vor Wut entfernt sie sogar deren Schleife von einem Blumenkranz an Willis Grab.

Köln - Der unerwartete Tod von Willi Herren* (†45) am 20. April offenbart im Nachhinein wie tief der Graben zwischen Ehefrau Jasmin (42) und dem Rest seiner Familie ist. Allen voran dabei Tochter Alessia* (19), die jetzt in einer emotionalen Instagramstory schwere Vorwürfe gegen Jasmin erhebt und zugibt, aus Wut eine von Jasmin an einem Blumenkranz angebrachte Schleife entfernt zu haben. Extratipp.com* berichtet.

Alessia Herren erhebt in ihrer Instagramstory schwere Vorwürfe gegen Jasmin Herren

Nach Beerdigung von Vater Willi: Alessia erhebt schwere Vorwürfe gegen Stiefmutter Jasmin

Dass es um das Verhältnis zwischen Jasmin Herren und Willis Familie nicht besonders gut bestellt ist, war schon lange vermutet worden. Doch wie tief der Riss tatsächlich ist, schockiert dennoch. Bereits kurz nach der überraschenden Trennung von Willi und Jasmin Anfang März, hatte diese erklärt, von Personen aus Willis Familie bekämpft worden zu sein.* Zur Beerdigung und Trauerfeier erschien sie nicht.

Alessia, die erst kürzlich angekündigt hatte, über Gerüchte in Bezug zum Tod ihres Vaters* auspacken zu wollen, lässt ihren Worten nun Taten folgen. Sichtlich erregt zeigt sie sich in einer Instagramstory. Es würde ihr sehr schwerfallen, sich darüber in der Öffentlichkeit zu äußern, doch es sei „eine total inszenierte Nummer“, dass Jasmin sich von Medienfotografen an Willis Grab ablichten lassen würde, obwohl diese eigentlich „unbeobachtet und in Ruhe Abschied“ habe nehmen wollen.

Extratipp.com bei Telegram: Jetzt den Telegram-Channel abonnieren* und die besten Geschichten als Erster lesen.

Alessia überzeugt: Willi wollte die Scheidung

Dann gibt Alessia zu, eine Kranzschleife auf der „deine Ehefrau ein Leben lang“ gestanden habe, entfernt zu haben. Die Begründung liefert sie auch gleich mit: erst vor einem Monat sei sie mit ihrem Vater bei einer Anwältin gewesen um die Scheidung einzureichen. Willi würde nicht wollen, dass eine solche Botschaft an seinem Grabe stünde, ist sie überzeugt.

„Mein Vater wollte diese Ehe nicht mehr“, ist sich Alessia sicher. Denn Jasmin habe Willi vor die Wahl gestellt: entweder sie oder dessen Kinder. „Sie wollte meinen Vater immer für sich alleine und hat uns als Familie nie akzeptiert“, legt Alessia nach. Doch Jasmin könne froh sein, dass die Familie keine weiteren Details öffentlich machen werde. „Das war das erste und letzte Statement zu diesem Thema.“ Das wird die Zeit zeigen.

Auch spannend: Familienstreit nach Willi Herrens Tod – Ehefrau Jasmin vs. Tochter Alessia, wie nordbuzz.de* berichtet

*extratipp.com und *nordbuzz.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Millionengage für Florian Silbereisen: So reich würde den Schlagerstar eine Staffel DSDS machen

Das Pokern um Florian Silbereisen hat begonnen. Sollte der Schlagerstar der neue DSDS-Juror werden, winkt eine fette Millionengage. Der Moderator will allerdings nur …
Millionengage für Florian Silbereisen: So reich würde den Schlagerstar eine Staffel DSDS machen

Bunny Wailer tot: Freund von Bob Marley und Reggae-Pionier

Reggae-Legende Bunny Wailer ist tot: Der einstige Bandkollege von Bob Marley starb im Alter von 73 Jahren im jamaikanischen Kingston. Sein Einfluss auf die Reggae-Szene …
Bunny Wailer tot: Freund von Bob Marley und Reggae-Pionier

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.