Modewoche in Paris

Zahlreiche Stars bei Stella McCartney

+
Stella McCartney hat vor kurzem in einem Interview mit der "Vogue" verraten, dass sie fast auschließlich ihre eigenen Sachen trägt. Foto: Francois Mori

Bei der Fashion Week in Paris zeigte Stella McCartney ihre neuesten Kreationen. Und wie immer zog ihre Show zahlreiche Stars an.

Paris (dpa) - Vor den Augen von Stars wie Salma Hayek und Kylie Minogue hat Stella McCartney ihre Kollektion für Frühjahr und Sommer präsentiert.

Klassische, aber lässig geschnittene Zweireiher peppte sie mit schwarzen Taschen auf, die mit breiten und aufwendig gehäkelten Schulterriemen verziert waren und quer über die Brust getragen wurden. Voluminöse Volant-Kleider kamen bei der Schau am Montag in Paris in bunten, afrikanischen Prints, übergroße Jeansjacken in verwaschenen Neonfarben daher.

Die nötige Coolness verlieh McCartney ihren Models durch bunt verspiegelte Visierbrillen, mondäne Eleganz durch pinkfarbene spitze Pumps mit großer glitzernder Kugel auf dem Spann. Ihre Kollektionen sind nicht nur stilistisch anspruchsvoll. Die Designerin bemüht sich auch, für Mensch und Umwelt verträglich zu produzieren.

Überraschend verspielt zeigte sich diesmal der Schweizer Albert Kriemler. Sein Label Akris steht sonst eher für schlichte Eleganz. Seine aktuelle Kollektion hat er aber dem amerikanischen Designer Alexander Girard gewidmet. Dementsprechend waren die Kleider mit den kindlichen und farbenfrohen Figuren des Künstlers bedruckt. Dazu kamen aufwendige Blumenapplikationen und Kleider mit breiten Fransen an Ärmeln oder Rocksäumen.

Website der Schauen - Französisch

Website von Stella McCartney

Website von Akris - Englisch

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Maximilian Arland mag den amerikanischen Lifestyle

Maximilian Arland lebt gerne in Berlin. Aber es gibt an der Westküste der USA eine Metropole, der ebenfalls sein Herz gehört.
Maximilian Arland mag den amerikanischen Lifestyle

Christian Friedel: Auch Künstler müssen Gesicht zeigen

Populisten haben auch in Deutschland Konjunktur. In Dresden feiert Pegida am Wochenende den vierten Jahrestag, dagegen formiert sich Widerstand - auch ein aus Kino und …
Christian Friedel: Auch Künstler müssen Gesicht zeigen

Anastasia Zampounidis will sich zum 50. ein Haus schenken

Zu ihrem Geburtstag beschenkt sich Anastasia Zampounidis jedes Jahr immer auch selbst. Das kann ein Fernseher sein - oder auch mal was Größeres.
Anastasia Zampounidis will sich zum 50. ein Haus schenken

Palina Rojinski: Klassischer Wecker statt Handy am Bett

Für Palina Rojinski ist das Handy Segen und Fluch zugleich. Seit einiger Zeit versucht die Schauspielerin aber immer öfter offline zu sein.
Palina Rojinski: Klassischer Wecker statt Handy am Bett

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.