Er ist zu schnell gefahren

Pietro Lombardi legt Geständnis ab: Er musste seinen Führerschein abgeben

Pietro Lombardi schaut in die Kamera - dahinter sind schnelle Autos zu sehen (Fotomontage)
+
Pietro Lombardi legt Geständnis ab: Er musste seinen Führerschein abgeben (Fotomontage)

DSDS-Star Pietro Lombardi gesteht auf Instagram seinen Fans, dass er zu schnell gefahren sei und deshalb seinen Führerschein abgeben musste. Nicht sein erstes Vergehen.

Köln - Sorgt Pietro Lombardi (28)* sonst immer mit seinen Liebesgeschichten für Schlagzeilen, scheint es sich der Sänger nun mit der Polizei verscherzt zu haben. Denn wie er auf Instagram seinen Fans mitteilt, musste der „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS)*-Star kürzlich seinen Führerschein abgeben. Doch sich darüber extrem zu ärgern, kommt für ihn nicht infrage. Extratipp.com* berichtet.

Pietro Lombardi hat keinen Führerschein mehr

Ganze zwei Anläufe sowohl in der Praxis als auch in der Theorie hat Pietro Lombardi* 2015 gebraucht, um seinen Führerschein zu erhalten. Nun ist die schwerer erkämpfte Fahrerlaubnis für die nächste Zeit erstmal weg. Seiner Instagram-Story nach zu urteilen, scheint der DSDS-Star mit seinem Auto zu schnell unterwegs gewesen zu sein.

Pietro Lombardi legt nach seinem Türkei-Aufenthalt ein Geständnis ab

Die Folge: Geldstrafe und Fahrverbot. Doch Pietro stellt sich als wahrer Fuchs heraus und scheint die erste Zeit ohne Lappen in der Türkei totgeschlagen zu haben. Wie er seinen Fans mitteilt, steht nach seinem wunderschönen Urlaub, nun jedoch die Heimreise an, dabei informierte seine Fans über den Vorfall. „Ich freue mich wirklich auf zu Hause. Ich habe zwar keinen Führerschein, aber egal – ich werde schon irgendwie die Zeit überstehen ohne Führerschein“, so der Sänger.

Extratipp.com ist nun auch bei Telegram: Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren und die besten Star-Geschichten als Erster lesen

Pietro Lombardi fuhr Wohnmobil gegen Mauer

Doch die längste Zeit schon vorüber zu sein - so soll er bereits in weniger als zwei Wochen seinen Führerschein zurückerhalten. „Aber am 19. Juni darf ich wieder fahren“, freut sich Pietro. Nicht der erste Vorfall, der ihn fast den Lappen gekostet hätte. Wenige Monate nach dem er die Fahrerlaubnis erhalten hat, war er im Italien-Urlaub mit einem Wohnmobil gegen eine Mauer gefahren. Ein teurer Vorfall, musste der Wagen anschließend repariert werden. Bleibt zu hoffen, dass Pietro in nächster Zeit den Fuß vom Gas nimmt und er nicht noch einmal in den Genuss davon kommt, keinen Führerschein zu haben.

*extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Victoria und Daniel von Schweden: Hoher Besuch hat sich angekündigt
Leute

Victoria und Daniel von Schweden: Hoher Besuch hat sich angekündigt

Victorias und Daniels Gastgeberqualitäten sind gefragt: In wenigen Wochen darf das Kronprinzessinnenpaar zwei besondere Besucher in Schweden willkommen heißen.
Victoria und Daniel von Schweden: Hoher Besuch hat sich angekündigt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.