Von Walzer bis 3D-Simulator

25. Jubiläum: Die neuen Attraktionen in Disneyland Paris

Die Riege der Disney-Prinzessinnen versammelt sich mit ihren Prinzen beim "Glanzvollen Prinzessinnen Walzer" vor dem Schloss. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn
1 von 5
Die Riege der Disney-Prinzessinnen versammelt sich mit ihren Prinzen beim "Glanzvollen Prinzessinnen Walzer" vor dem Schloss. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn
Ab ins Raumschiff: Bei "Star Tours: the Adventures Continue" erleben Besucher an Bord eines virtuellen Raumschiffs rasante Abenteuer in der Welt der Star-Wars-Saga. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn
2 von 5
Ab ins Raumschiff: Bei "Star Tours: the Adventures Continue" erleben Besucher an Bord eines virtuellen Raumschiffs rasante Abenteuer in der Welt der Star-Wars-Saga. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn
Besucher des "Hyperspace Mountain" (hinten) werden zu Star-Wars-Musik ins All katapultiert. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn
3 von 5
Besucher des "Hyperspace Mountain" (hinten) werden zu Star-Wars-Musik ins All katapultiert. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn
Bei der neuen Parade "Disney Stars on Parade" ziehen einige der beliebtesten Filmfiguren, wie die Charaktere aus "Toy Story", am Publikum vorbei. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn
4 von 5
Bei der neuen Parade "Disney Stars on Parade" ziehen einige der beliebtesten Filmfiguren, wie die Charaktere aus "Toy Story", am Publikum vorbei. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn
Spektakuläres Schauspiel: Bei der Abendshow "Disney Illuminations" wird das Märchenschloss zur Leinwand. Begleitet wird die Show von Feuerwerk und Wasserfontänen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn
5 von 5
Spektakuläres Schauspiel: Bei der Abendshow "Disney Illuminations" wird das Märchenschloss zur Leinwand. Begleitet wird die Show von Feuerwerk und Wasserfontänen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Disneyland Paris begeht sein 25-jähriges Jubiläum mit neuen Attraktionen. Für Mädchen gibt es einen "Prinzessinnen Walzer", für Jungen und Männer neue "Star Wars"-Angebote. Doch sie alle vereint wohl die Faszination der großen Abendshow.

Marne-la-Vallée (dpa/tmn) - Disneyland Paris lebt noch immer von den Zeichentrick-Klassikern: Micky Maus, Tinkerbell, Arielle. "Unsere Herausforderung besteht darin, den Zauber der Klassiker zu erhalten, aber die neueste Technik zu integrieren", erklärt Amanda Cahen, Showdirektorin im Disneyland Paris.

Zum 25. Jubiläum haben sie und ihre Kollegen neue Attraktionen kreiert und den "Star Wars"-Simulator überarbeitet. Das erwartet die Besucher: 

"Glanzvoller Prinzessinnen Walzer"

Ein Traum für viele kleine Mädchen: Vor dem Dornröschenschloss und ihren Springbrunnen treffen sich die Disney-Prinzessinnen Aurora, Arielle, Belle, Schneewittchen, Cinderella, Jasmin, Rapunzel und Tiana zu einem Ball. Die Show beginnt mit einem kleinen Quiz - welche Prinzessin verbirgt sich hinter welcher Geschichte? Anschließend wird getanzt.

"Star Tours: the Adventures Continue"

In diesem 3D-Simulator besteigen die Gäste virtuell ein Raumschiff, in dem niemand anderes als der menschenähnliche Roboter C-3PO am Steuerknüppel sitzt. An Bord des Starspeeder 1000 geht es durch die Welt der Star-Wars-Saga. Auf dem Weg zum Todesstern treffen die Besucher Prinzessin Leia, Yoda oder Boba Fett. Die Fahrt dauert allerdings nur wenige Minuten. Immerhin: Der Simulator wählt zufällig unter 70 verschiedenen Episoden aus. Wer also die Nerven hat, sich öfter anzustellen, dem dürfte nicht langweilig werden.

"Star Wars Hyperspace Mountain"

In Lichtgeschwindigkeit ins All katapultiert zu werden - wie sich das wohl anfühlt? Wer es herausfinden möchte, kommt dem Gefühl in der neusten Achterbahn vermutlich recht nah. Besucher des "Hyperspace Mountain" werden von Admiral Ackbar für die Rebellen-Allianz rekrutiert und sausen dann zu "Star Wars"-Musik durch eine riesige Halle. Dürfte auch bei schlechtem Wetter gut besucht sein.

"Disney Stars on Parade"

Bei der neuen Parade, die einmal täglich durch den Park zieht, geht es laut und kreischbunt zu. Vertreten sind neben Micky Maus, seiner Freundin Minnie, Donald und Goofy die Figuren aus "Toy Story", dem "König der Löwen", "Peter Pan", "Findet Nemo" und "Dornröschen". Im Anschluss ziehen die Prinzessinnen Rapunzel, Cinderella und Schneewittchen mit ihren Prinzen in Kutschen am Publikum vorbei - gefolgt von Elsa, Anna und Schneemann Olaf aus "Die Eiskönigin - Völlig unverfroren".

"Happy Birthday, Disneyland Paris"

Zu einem echten Geburtstag gehört eine Party. Deswegen tritt Micky Maus, fein herausgeputzt im blauen Geburtstagsdress, mehrmals täglich ebenfalls vor dem Schloss auf. Mit dabei sind all seine Freunde. Eine gute Gelegenheit, viele Figuren zur gleichen Zeit zu treffen.

"Disney Illuminations"

Wer jetzt nicht mehr kann, hat Pech, denn die Abendshow "Illuminations" darf man wirklich auf keinen Fall verpassen. Im Stockfinsteren wird das Dornröschenschloss zur überdimensionalen Leinwand für die Disney- und Pixar-Geschichten der vergangenen 25 Jahre. Noch einmal versucht Arielle ihren Prinzen zu küssen, der Löwe Simba fragt sich, ob das wirklich Liebe sein kann, Jack Sparrow tritt auf, und auch die berühmte "Star Wars"-Melodie erklingt. Begleitet wird das Spektakel von Feuerwerk und den hell erleuchteten Wasserfontänen der Springbrunnen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neuheiten in Deutschlands Freizeitparks

Ende März eröffnet in den meisten großen Freizeitparks in Deutschland die Sommersaison. Dabei warten auf die Besucher zahlreiche neue Attraktionen.
Neuheiten in Deutschlands Freizeitparks

Von Stewardess belauscht? Frau wird aus Flugzeug geworfen

Weil eine Frau gegenüber ihrem Freund über Regelschmerzen klagte, erlebte ein Paar eine Überraschung: Die Crew hatte gelauscht und beide des Flugzeugs verwiesen.
Von Stewardess belauscht? Frau wird aus Flugzeug geworfen

Neues Museum für Möbeldesign in Stockholm

Wer Stockholm besucht, der denkt vermutlich als erstes an Astrid Lindgren oder das Vasa-Museum. Seit kurzem gibt es in Schwedens Hauptstadt nun auch ein Museum für …
Neues Museum für Möbeldesign in Stockholm

Diese sieben Dinge nerven wirklich jeden im Hotel

Laute Nachbarn, kaputte Aufzüge und defekte Klimaanlagen: Das sind die nervigsten Dinge, die Urlaubern in Hotels passieren - und das nicht einmal selten.
Diese sieben Dinge nerven wirklich jeden im Hotel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.