Insolvenz

Air Berlin: Unklare Aussichten für Kunden

+
Ob Kunden eine Chance auf Entschädigungen oder Ersatzflüge haben, ist unsicher.

Nicht nur wer die Fluggesellschaft Air Berlin übernimmt ist unsicher, sondern auch welche Chancen Kunden auf Ersatzflüge oder Entschädigungen haben.

Hannover - Das Pokern um Air Berlin soll bald ein Ende haben: Am Donnerstag (21. September) will der Gläubigerausschuss über die Zukunft der insolventen Fluglinie beraten. "Für Passagiere sind die Aussichten aber eher trübe", sagt Reiserechtler Paul Degott aus Hannover.

Der Grund: "Wer ein Ticket bei Air Berlin gebucht hat, kann nicht sicher sein, dass er damit auch wie geplant fliegen kann." Denn ob die Airline, die dann Strecken und Slots von Air Berlin übernimmt, auch die Tickets akzeptiert, ist eher unsicher. "Jetzt noch ein Ticket zu buchen, ist daher nicht unbedingt sinnvoll."

Auch ob Passagiere bestehende Entschädigungsansprüche durchsetzen können, ist fraglich. "Sie können ihren Anspruch beim Insolvenzverwalter anmelden", erklärt Degott. Allerdings stehe man dann in der Reihe mit allen anderen Gläubigern. "Wer einen Anspruch hat, muss also damit rechnen, dass er am Ende leer ausgeht."

Pauschalurlauber auf der sicheren Seite

Pauschalurlauber sind abgesichert - unabhängig vom Ergebnis der Verkaufsverhandlungen. Der Reiseveranstalter, bei dem die Reise gebucht wurde, muss für Ersatz sorgen. Darauf weisen die Verbraucherzentralen hin.

Das heißt: Reisende können vom Veranstalter einen Ersatzflug fordern, falls ihre geplante Verbindung nicht mehr angeboten wird. Und sollte die gebuchte Reise ganz platzen, können Gäste das bezahlte Geld vom Reiseveranstalter - nicht von der Fluggesellschaft - zurückfordern.

dpa

"Können Sie das Fenster öffnen?" - 9 dumme Fragen von Fluggästen

Die dümmsten Fragen von Fluggästen
Die dümmsten Fragen von Fluggästen: "Können Sie bitte das Fenster öffnen?" © dpa
Die dümmsten Fragen von Fluggästen
Die dümmsten Fragen von Fluggästen: Kann ich bitte eine Tasse Tee haben und eine Massage für meine Barbie-Puppe buchen?" © dpa
Die dümmsten Fragen von Fluggästen
Die dümmsten Fragen von Fluggästen: Können Sie mir den Weg zu den Duschen zeigen?" © dpa
Die dümmsten Fragen von Fluggästen
Die dümmsten Fragen von Fluggästen: "Können Sie mein Kind mit ins Spielzimmer nehmen?" © dpa
Die dümmsten Fragen von Fluggästen
Die dümmsten Fragen von Fluggästen: "Können Sie die Motoren runterdrehen, es ist einfach zu laut?" © dpa
Die dümmsten Fragen von Fluggästen
Die dümmsten Fragen von Fluggästen: Gibt es einen McDonald's an Bord?" © dpa
Die dümmsten Fragen von Fluggästen
Die dümmsten Fragen von Fluggästen: "Kann der Kapitän nicht die Turbulenzen abstellen?" © dpa
Die dümmsten Fragen von Fluggästen
Die dümmsten Fragen von Fluggästen: "Können Sie meine Haare in Ordnung bringen?" © dpa
Die dümmsten Fragen von Fluggästen
Die dümmsten Fragen von Fluggästen. "Mir ist mein Glasauge rausgefallen, können Sie mir helfen, es zu finden? © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Dieser geheime Knopf sorgt im Flugzeug für mehr Beinfreiheit

Der Platz in einem Flugzeug ist begrenzt. Gerade für größere Menschen kann das zum Problem werden. Ein geheimer Knopf kann jedoch für mehr Beinfreiheit sorgen.
Dieser geheime Knopf sorgt im Flugzeug für mehr Beinfreiheit

Königin der Seerosen wird nachts von Menschen bestäubt

Stacheln? An einer Seerose? Nach zwölf Jahren Pause können sich Besucher des Botanischen Gartens Berlin wieder von einer der weltweit wichtigsten …
Königin der Seerosen wird nachts von Menschen bestäubt

Genialer Trick: So bekommen Sie Ihren Koffer am Gepäckband immer zuerst

Sie sind das lange Warten am Gepäckband an Flughäfen leid? Dann können Sie jetzt aufatmen: Mit diesem Trick bekommen Sie Ihren Koffer immer zuerst.
Genialer Trick: So bekommen Sie Ihren Koffer am Gepäckband immer zuerst

Da kommt keine Langeweile auf: Freizeit-Tipps für die Ferien

Das ganze Jahr freut man sich auf die Sommerferien - doch kaum sind sie da, fehlen gute Ideen für die Freizeitgestaltung. Wohin mit der ganzen Zeit? Wir haben Tipps.
Da kommt keine Langeweile auf: Freizeit-Tipps für die Ferien

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.