Sankt Piran kommt

Bald 100 Skulpturen im bretonischen Tal der Heiligen

+
Ein Feld voller Heiliger: Das "Vallée des Saints" in der Bretagne bekommt im Juli 2018 seine insgesamt 100. Granitskulptur. Foto: Vallée des Saints/dpa-tmn

Die Bretagne bekommt einen neuen Heiligen. Im Juli wird die Statue des Sankt Piran auf dem "Vallée des Saints" aufgestellt. Touristen können das miterleben.

Carnoët (dpa/tmn) - Das Tal der Heiligen in der Bretagne bekommt im Sommer 2018 seine 100. große Granitstatue. Frankreich-Urlauber können dabei sein.

Während eines Festivals vom 27. bis 29. Juli wird die Skulptur des Heiligen Piran aufgestellt und zugleich das zehnjährige Bestehen des Parks gefeiert. Darauf macht der Tourismusverband der Bretagne aufmerksam. Das " Vallée des Saints" liegt bei dem kleinen Ort Carnoët im Zentrum der westfranzösischen Region und ist etwa 80 Autominuten von der westlich gelegenen Stadt Brest entfernt.

Sankt Piran war ein Heiliger aus Cornwall in Großbritannien und wurde am Ende des fünften Jahrhunderts geboren. Die enge Verbindung der Bretagne zu den Britischen Inseln soll dadurch gewürdigt werden, dass die 3,60 Meter hohe Piran-Statue in einem Steinbruch nahe Falmouth im äußersten Südwesten Englands aus dem Fels gehauen wird.

Per Segelboot und mit einem Dampfzug soll das Denkmal in die Bretagne gebracht werden und nach einer 57-tägigen Tour durch mehrere Orte am 28. Juli in Carnoët ankommen. Dort soll Sankt Piran auf einem Sockel aus bretonischem Granit seinen endgültigen Standort finden.

Mit der Aufstellung der bislang 99 Heiligenstatuen wurde im Jahr 2009 begonnen, pro Jahr kommen derzeit etwa 15 bis 20 Denkmäler neu hinzu. Für 70 weitere Skulpturen im Tal der Heiligen steht nach Angaben der Initiatoren bereits die Finanzierung.

Vallée des Saints (französisch)

Tourismusverband Bretagne (deutsch)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Dieses Urlaubsfoto verstört auf den zweiten Blick - erkennen Sie, warum?

Ein scheinbar normales Urlaubsbild vom Strand "Maya Bay" in Thailand sorgt derzeit für Aufsehen. Warum? Schauen Sie einmal genau hin...
Dieses Urlaubsfoto verstört auf den zweiten Blick - erkennen Sie, warum?

Graffiti-Kunst in New Yorker Treppenhaus zu sehen

Für viele Graffiti-Fans gehört eine Reise nach New York zum Pflichtprogramm. Bis vor fünf Jahren war "5Pointz" in Queens einer der wichtigsten Orte der Szene. Dann kam …
Graffiti-Kunst in New Yorker Treppenhaus zu sehen

Mehr als 4200 Münchner vermieten Unterkunft zum Oktoberfest

Zum Oktoberfest nach München werden wieder Tausende Besucher anreisen. Der Kampf um Hotelzimmer dürfte längst begonnen haben. Dass viele Münchner ihre privaten Wohnräume …
Mehr als 4200 Münchner vermieten Unterkunft zum Oktoberfest

Das sollten Sie über die Wiesn wissen

Ort der Sehnsüchte, Traum oder Alptraum: Am 22. September beginnt wieder das größte Volksfest der Welt. Aber wieso eigentlich Oktoberfest? Und wie erkennt Frau einen …
Das sollten Sie über die Wiesn wissen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.