Feiertag im Hinduismus

Bali schaltet am "Tag der Stille" mobiles Internet ab

+
Wenn die Balinesen das Neujahrsfest Nyepi feiern, wird auf der Insel das gesamte mobile Internet abgeschaltet sein. Foto: Made Nagi

Bald findet das balinesische Neujahr Nyepi statt. An dem Feiertag wird auf der Insel das gesamte mobile Internet abgeschaltet. Doch das ist nicht die einzige Einschränkung, auf die sich Touristen einstellen müssen.

Denpasar (dpa) - Unterwegs mit Freunden chatten, Selfies teilen oder Musik streamen: All das wird es am Samstag (17. März) auf der Urlaubsinsel Bali nicht geben.

Die Mobilfunkbetreiber auf der indonesischen Insel haben zugestimmt, zum balinesischen Neujahr Nyepi das gesamte mobile Internet auf Bali abzuschalten, wie I Nyoman Sujaya, Chef von Balis Informationsbüro, sagte.

Nyepi ist ein hoher Feiertag im Hinduismus auf Bali und wird auch "Tag der Stille" genannt: Gläubige Hindus verlassen ihre Häuser nicht, fasten, schweigen und benutzen kein Licht. Das öffentliche Leben auf der Insel kommt zum Erliegen. Auch von Touristen wird erwartet, das Ausgehverbot einzuhalten.

Die Internet-Abschaltung geht auf eine Initiative der indonesischen Hindu-Gesellschaft PHDI zurück. Sie hatte schon im vergangenen Jahr beantragt, das Internet an Nyepi abzuschalten - auch, damit Touristen am heiligen Tag keine Selfies machen, wie lokale Medien berichteten. Nun stimmten die Behörden dem das erste Mal zu. Die meisten Indonesier sind Muslime, Bali ist jedoch größtenteils hinduistisch.

Bali wird an diesem Tag aber nicht vollständig offline sein. In manchen Hotels sollen WLAN-Hotspots weiter funktionieren. Auch im öffentlichen Dienst, Krankenhäusern, den Sicherheitsbehörden und im Finanzsystem werde das Internet nicht abgeklemmt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Dieser verlassene Freizeitpark birgt ein düsteres Geheimnis

20 Jahre lang war "Okpo-Land" in Südkorea ein beliebter Freizeitpark. Seit 1999 ist er geschlossen - aufgrund eines traurigen Anlasses.
Dieser verlassene Freizeitpark birgt ein düsteres Geheimnis

Freizeitpark "Okpo-Land" in Südkorea: Die besten Bilder

20 Jahre lang war "Okpo-Land" in Südkorea ein beliebter Freizeitpark. Seit 1999 ist er geschlossen. In der Fotostrecke sehen Sie die Bilder.
Freizeitpark "Okpo-Land" in Südkorea: Die besten Bilder

Muss beim Streik die Bahn das Geld für die Tickets rückerstatten?

Die Reise ist schon lange geplant und auch schon lange gebucht. Doch dann streikt die Bahn! Aber was mache ich jetzt mit dem Ticket? Bekomme ich mein Geld zurück?
Muss beim Streik die Bahn das Geld für die Tickets rückerstatten?

Zahlt mir die Bahn beim Streik ein Hotel, wenn ich nicht nach Hause komme?

Was ist, wenn man wegen eines Bahnstreiks nicht mehr nach Hause kommt? Kann man sich ein Hotel nehmen und die Bahn übernimmt die Kosten?
Zahlt mir die Bahn beim Streik ein Hotel, wenn ich nicht nach Hause komme?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.