Streit um Entschädigung

BGH: Airline kommt für verspätete Leasingmaschine auf

+
Als ausführendes Luftfahrtunternehmen muss eine Airline auch dann eine Entschädigung zahlen, wenn der verspätete Flug von einem Leasingpartner ausgeführt wurde. Foto: Kay Nietfeld/dpa

Kommt es durch das Verschulden einer Airline zu einer Verspätung, muss die Fluggesellschaft ihre betroffenen Kunden in der Regel entschädigen. Doch wer zahlt, wenn der Flug von einem Leasingpartner ausgeführt wurde? Mit dieser Frage war der BGH nun beschäftigt.

Karlsruhe (dpa) - Airlines dürfen Entschädigungsforderungen für verspätete Flüge einem Urteil des Bundesgerichtshofs zufolge nicht auf einen Leasingpartner abwälzen.

Reisende hatten Royal Air Maroc verklagt, weil die Airline nicht für eine mehr als siebenstündige Verspätung zahlen wollte - der Flug war von ihr angeboten worden. Diese Haltung begründete das marokkanische Unternehmen damit, dass der betreffende Flug von Düsseldorf nach Nador gar nicht selbst von ihr, sondern im Rahmen einer Leasingvereinbarung von der spanischen Swiftair durchgeführt worden war.

In den Vorinstanzen vor dem Amtsgericht und dem Landgericht in Düsseldorf hatte Royal Air Maroc noch Recht bekommen. Die Karlsruher Richter hingegen waren anderer Meinung - sie sehen Royal Air Maroc als das "ausführende Luftfahrtunternehmen". Damit zieht in dem Gerichtsstreit das marokkanische Unternehmen den Kürzeren. Denn eine EU-Verordnung nimmt ausdrücklich ausführende Luftfahrtunternehmen in die Pflicht, und zwar "unabhängig davon, ob der Flug mit einem eigenen Luftfahrzeug oder mit einem mit oder ohne Besatzung gemieteten Luftfahrzeug (...) durchgeführt wird".

Das BGH-Urteil wurde unter (Az.: X ZR 102/16 und X ZR 106/16) publiziert.

EU-Fluggastrechte-Verordnung

BGH-Urteil

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Reisen vom Feinsten: Das sind die 100 besten Hotels der Welt 2018

Nur das Beste vom Besten: In unserer großen Übersicht finden Sie die 100 Hotels, die 2018 weltweit zu den schönsten erklärt wurden. Inspiration gefällig?
Reisen vom Feinsten: Das sind die 100 besten Hotels der Welt 2018

Urlaub auf Mallorca: Das sollten Touristen jetzt zu Verboten & Co. wissen

Die Touristenmassen und ihre Feierexzesse auf Mallorca machen Einwohner immer mehr zu schaffen. Daher stehen für Urlauber diesen Sommer viele Verbote an.
Urlaub auf Mallorca: Das sollten Touristen jetzt zu Verboten & Co. wissen

Bakterien in Ostsee können Infektionen auslösen

Ein Bad in der Ostsee ist bei sommerlichen Temperaturen eigentlich genau das Richtige. Wegen der warmen Wassertemperaturen werden aber Vibrionen im Wasser aktiver. Für …
Bakterien in Ostsee können Infektionen auslösen

Neue App prüft Ferienwohnungen auf Mallorca

Mallorca ist für viele Deutsche das beliebteste Reiseziel. Für die Einheimischen wird der Massentourismus jedoch immer mehr zur Belastung. Ein Teil des Problems stellt …
Neue App prüft Ferienwohnungen auf Mallorca

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.