Kurzreisen

China erlaubt visumfreie Zwischenstopps in weiteren Städten

+
Peking mit der Verbotenen Stadt gehört schon heute zu den Städten in China, die Deutsche bis zu sechs Tage lang visumfrei besuchen können - im Dezember kommen nun vier weitere Städte hinzu. Foto: Frank Rumpf/dpa-tmn

Wer einen kurzen Abstecher ins Reich der Mitte machen will, hat bald mehr Auswahl. China will in weiteren Städten die visumfreie Einreise ermöglichen - allerdings nur unter bestimmten Voraussetzungen.

Peking (dpa/tmn) - Durchreisende aus insgesamt 53 Ländern dürfen vom 1. Dezember an visumfrei bis zu sechs Tage lang die chinesischen Städte Chongqing, Xi'an, Ningbo und Chengdu besuchen. Das berichtete der staatliche Fernsehsender CGTN unter Berufung auf die Nationale Einwanderungsbehörde.

Deutschland gehört der staatlichen chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua zufolge zu diesen 53 Ländern.

Eine Voraussetzung dafür ist, dass man sich auf der Durchreise in ein Drittland befindet und in China nur einen Zwischenstopp macht. Umgekehrt heißt das, dass sich der Zielort nicht in China befinden darf. Bei der Einreise müssen Reisende ein Antragsformular dazu ausfüllen und ein gültiges Ticket zu ihrem Zielort vorweisen.

In vielen Fällen darf man außerdem nicht das jeweilige Stadtgebiet verlassen. Eine Ausnahme gilt hier für Ningbo: Wenn man über diese Küstenstadt einreist, darf man auch das Jangtse-Delta besuchen - also die Metropole Shanghai sowie die Provinzen Zhejiang und Jiangsu.

Visumfreie Einreise bald in 23 Städten möglich

Die Zahl der chinesische Städte, die Deutsche bis zu sechs Tage lang ohne Visum besuchen können, steigt somit im Dezember auf 20 an. Dazu zählen unter anderem die Metropolen Peking, Shanghai, Guangzhou und Shenzhen. 3 weitere Städte - Harbin, Guilin und Changsha - bieten eine visumfreie Einreise für eine Dauer von bis zu drei Tagen an.

Bericht CGTN (Engl.)

Bericht Xinhua (Chinesisch)

Infos zu Voraussetzungen zur visumfreien Durchreise (Chinesisches Konsulat Hamburg, Chinesisch)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Verdutzte Blicke am Flughafen: Frau zieht bei Gepäckausgabe komplett blank

Diesen Anblick hat man auch nicht alle Tage: Am Flughafen in Miami schlenderte eine Frau ganz unbekümmert zur Kofferausgabe - und zwar so wie Gott sie schuf.
Verdutzte Blicke am Flughafen: Frau zieht bei Gepäckausgabe komplett blank

Gepäck an Flughafen-Zoll gefilzt - was ans Licht kommt, ist zum Davonlaufen

Ein Mann geht an einem Flughafen von Sri Lanka durch den Zoll und wird kontrolliert. Dabei finden Beamte etwas im Gepäck, womit sie wohl nicht gerechnet haben.
Gepäck an Flughafen-Zoll gefilzt - was ans Licht kommt, ist zum Davonlaufen

Vermeintlich normales Foto verwirrt das Web - Was sehen Sie?

Was ist da denn los? Ein scheinbar typisches Urlaubsfoto, wie es fast jeder schon mal gemacht hat, lässt viele bei Facebook durchdrehen. 
Vermeintlich normales Foto verwirrt das Web - Was sehen Sie?

Mallorca und Ibiza gehen gegen "Sauf-Tourismus" vor

Dass viele Mallorca-Urlauber gern feiern und trinken, ist bekannt. Auch Hoteliers haben sich schon längst darauf eingestellt, indem sie ihren Gästen Alkohol inklusive …
Mallorca und Ibiza gehen gegen "Sauf-Tourismus" vor

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.