Dreistes Video

Werbung mit Schumi? Shitstorm für deutsche Fluggesellschaft

Die deutsche Fluggesellschaft Condor sorgt mit ihrem Sicherheitsvideo für Furore. Darin zu sehen: der verunglückte Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher.

"Pietät- und geschmacklos": So machen einige User im Internet ihrer Wut Luft. Der Grund für die Aufregung: Seit drei Jahren sorgt die deutsche Fluggesellschaft Condor mit einem Sicherheitsvideo für negatives Aufsehen.

Sicherheitsvideo von Condor mit Schumi schockiert Fans

Darin ist nämlich ein Double des ehemaligen, schwer verunglückten Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher zu sehen. Das Pikante daran: Die Stewardess im Video, die die Sicherheitsbestimmungen erklärt, spricht genau in dem Moment, in dem er gezeigt wird, von "unerwarteten Turbulenzen" und wie wichtig es sei, sich anzuschnallen. Zu viel für viele Schumi-Fans. Besonders deshalb, weil Condor noch immer mit dem Sicherheitsvideo wirbt.

Ohne Schumi: Ankündigung eines neuen Videos Mitte 2017

Doch statt einer Entschuldigung erklärte Condor nur, dass das Video bereits seit 2011 existiere und den meisten Fluggästen gut gefalle. Dennoch räumte die Fluggesellschaft ein, dass Mitte 2017 ein völlig neues Sicherheitsvideo gezeigt würde.

Sehen Sie oben das Video und hier ein paar Tweets von Usern:

Rubriklistenbild: © Youtube

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Flugreisende müssen rechtzeitigen Zug zur Anreise nutzen

Rail-and-Fly-Reisende sollten bei der Anreise einen Zeitpuffer einplanen. Denn wer den Flieger verpasst, trägt die Kosten für ein Ersatzticket sonst selbst. Dass auch …
Flugreisende müssen rechtzeitigen Zug zur Anreise nutzen

Camping am Fluss: Fünf idyllische Wohnmobil-Routen durch Europa

Urlaub ohne Baden ist für viele kein richtiger Sommerurlaub. Doch warum ans Meer? Urlauber können mit dem Wohnmobil einen der zahlreichen Flüsse Europas ansteuern.
Camping am Fluss: Fünf idyllische Wohnmobil-Routen durch Europa

Aida bekommt 2019 weiteres Schiff für Selection-Kreuzfahrten

Aida Cruises baut sein sogenanntes Selection-Programm weiter aus. Dafür bekommt die Kreuzfahrtreederei ein weiteres Schiff: die derzeitige "Costa neoRiviera". Als "Aida …
Aida bekommt 2019 weiteres Schiff für Selection-Kreuzfahrten

Neue und erneuerte Museen in den USA

Was wäre eine USA-Reise ohne ein Besuch im Museum? Wer diese Urlaubsaktivität nicht als reines Pflichtprogamm absolvieren möchte, sollte die richtige Auswahl treffen. …
Neue und erneuerte Museen in den USA

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.