Sicherheit an Bord

Darum sollten Sie im Flugzeug immer angeschnallt sein

Anschnallen ist wichtig - im Auto, aber auch im Flugzeug. Dadurch wird die Sicherheit an Bord erhöht. Leider schnallen sich nach wie vor zu wenig Passagiere an.

Sobald das Anschnallzeichen nach dem Start erlischt, schnallen sich die meisten Passagiere ab. Klar, ist irgendwie bequemer, wenn man sich freier bewegen kann.

Dennoch: Passagiere sollten eigentlich den ganzen Flug über angeschnallt bleiben und sich nur abschnallen, wenn sie beispielweise die Toilette aufsuchen müssen.

Nicht angeschnallt sein im Flugzeug ist riskant

Auch ohne Ankündigung kann es im Flugzeug jederzeit zu Turbulenzen kommen. Wer dann nicht angeschnallt ist, der riskiert Verletzungen. Laut der Bundesluftfahrtbehörde der Vereinigten Staaten von Amerika sind Turbulenzen sogar die häufigste Ursache für Verletzungen an Bord von Passagiermaschinen.

Erfahren Sie mehr dazu im Video oben.

Auch interessant: Aus diesem Grund ist es so wichtig, dass die Fensterblenden im Flugzeug bei Start und Landung oben sind.

Snack TV / sca

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt

Rubriklistenbild: © Snack TV

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Stewardess wird gekündigt - weil sie Essen von Passagieren nascht

Eine Stewardess der Fluglinie Urumqi Air wurde suspendiert, nachdem sie beim Kosten des Passagieressens gefilmt wurde. Der Vorfall löst nun große Diskussionen aus.
Stewardess wird gekündigt - weil sie Essen von Passagieren nascht

Noch keine Eröffnungstermine für neue Museen in Abu Dhabi

Die Emirate haben seit Jahren mit sinkenden Besucherzahlen zu kämpfen. Zu den kulturellen Highlights in Abu Dhabi gehört zweifellos der kürzlich eröffnete Louvre Abu …
Noch keine Eröffnungstermine für neue Museen in Abu Dhabi

Berg in Regenbogenoptik: Zu Gast am Rainbow Mountain in Peru

Der knallbunte Vinicunca im Süden Perus hat sich den Namen Rainbow Mountain mehr als verdient. Touristen pilgern erst seit kurzem zu ihm hinauf. Eine besondere …
Berg in Regenbogenoptik: Zu Gast am Rainbow Mountain in Peru

Virtual und Augmented Reality im Tourismus

Das Hotelzimmer ist nicht so groß wie gedacht? Der Blick nicht so schön wie erhofft? Oft beginnt der Urlaub mit einer unangenehmen Überraschung - bislang. Mit VR-Brillen …
Virtual und Augmented Reality im Tourismus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.