Sicherheit an Bord

Darum sollten Sie im Flugzeug immer angeschnallt sein

Anschnallen ist wichtig - im Auto, aber auch im Flugzeug. Dadurch wird die Sicherheit an Bord erhöht. Leider schnallen sich nach wie vor zu wenig Passagiere an.

Sobald das Anschnallzeichen nach dem Start erlischt, schnallen sich die meisten Passagiere ab. Klar, ist irgendwie bequemer, wenn man sich freier bewegen kann.

Dennoch: Passagiere sollten eigentlich den ganzen Flug über angeschnallt bleiben und sich nur abschnallen, wenn sie beispielweise die Toilette aufsuchen müssen.

Nicht angeschnallt sein im Flugzeug ist riskant

Auch ohne Ankündigung kann es im Flugzeug jederzeit zu Turbulenzen kommen. Wer dann nicht angeschnallt ist, der riskiert Verletzungen. Laut der Bundesluftfahrtbehörde der Vereinigten Staaten von Amerika sind Turbulenzen sogar die häufigste Ursache für Verletzungen an Bord von Passagiermaschinen.

Erfahren Sie mehr dazu im Video oben.

Auch interessant: Aus diesem Grund ist es so wichtig, dass die Fensterblenden im Flugzeug bei Start und Landung oben sind.

Snack TV / sca

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt

Rubriklistenbild: © Snack TV

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

So lacht das Netz über dieses Urlaubsfoto

"Dein Körper ist wie ein Tempel" besagt eine Weisheit. In diesem Fall trifft aber wohl eher etwas anderes zu: Sein Körper gleicht einer Insel.
So lacht das Netz über dieses Urlaubsfoto

Probleme bei der Bahn: Zugverkehr auf drei Hauptrouten gestört

Kriminelle verüben Brandanschläge, die den Bahnverkehr zwischen Berlin und Hannover längere Zeit stören. Auch auf anderen Strecken gibt es derzeit Probleme.
Probleme bei der Bahn: Zugverkehr auf drei Hauptrouten gestört

Warum diese besondere Art von Wellen so gefährlich ist

Ein faszinierendes Naturschauspiel, das Sie jedoch nicht unterschätzen sollten: Wenn das Meer aussieht wie ein Schachbrett ist Vorsicht geboten.
Warum diese besondere Art von Wellen so gefährlich ist

Türkei-Touristen unbeeindruckt von Appell zur Vorsicht

Vor einem Monat verschärfte die Bundesregierung ihren Kurs gegenüber der Türkei. Privatreisende rief Außenminister Gabriel zu erhöhter Vorsicht auf.
Türkei-Touristen unbeeindruckt von Appell zur Vorsicht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.