Auf Gänsehaut-Tour durch Deutschland

Diese Lost Places in Deutschland sollten Sie gesehen haben

Flughafen Berlin-Tempelhof
1 von 11
Der leerstehende Flughafen Berlin-Tempelhof.
Flughafen Berlin-Tempelhof
2 von 11
Der leerstehende Flughafen Berlin-Tempelhof.
Das ehemalige Olympische Dorf Berlin im brandenburgischen Elstal.
3 von 11
Das ehemalige Olympische Dorf Berlin im brandenburgischen Elstal.
Das ehemalige Olympische Dorf Berlin im brandenburgischen Elstal.
4 von 11
Das ehemalige Olympische Dorf Berlin im brandenburgischen Elstal.
Seebad Prora auf Rügen
5 von 11
Das Seebad Prora auf Rügen.
Seebad Prora auf Rügen
6 von 11
Seebad Prora auf Rügen
Kernkraftwerk Greifswald
7 von 11
Das Kernkraftwerk in Greifswald.
Echelon Bad Aibling Station
8 von 11
Die Echelon-Station in Bad Aibling.

Urban Exploration liegt in Deutschland im Trend. Dabei besuchen Grusel-Fans verlassene Orte - so genannte Lost Places. Von denen gibt es in Deutschland zahlreiche.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Urlauber muss Anspruch auf Reisemangel richtig anmelden

Ungeziefer im Hotelzimmer, verschmutzter Pool: Die Gründe für Reisemängel sind vielfältig. Bei einer Pauschalreise ist es wichtig, den Reiseleiter darüber zu …
Urlauber muss Anspruch auf Reisemangel richtig anmelden

Auf den Spuren von Karl Marx durch Westeuropa

Im Jahr seines 200. Geburtstages ist Karl Marx allgegenwärtig. Der Mensch hinter dem Mythos ist dabei mitunter schwer zu fassen - es sei denn, man folgt ihm auf seiner …
Auf den Spuren von Karl Marx durch Westeuropa

Neuheiten in Deutschlands Freizeitparks

Ende März eröffnet in den meisten großen Freizeitparks in Deutschland die Sommersaison. Dabei warten auf die Besucher zahlreiche neue Attraktionen.
Neuheiten in Deutschlands Freizeitparks

Frau aus Flugzeug geschmissen - weil sie sich über Baby beschwerte

Eine Frau wurde aus einem Flugzeug entfernt, nachdem sie sich darüber beschwert hatte, in der Nähe einer jungen Mutter und ihres Babys sitzen zu müssen.
Frau aus Flugzeug geschmissen - weil sie sich über Baby beschwerte

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.