Auf Gänsehaut-Tour durch Deutschland

Diese Lost Places in Deutschland sollten Sie gesehen haben

Das ehemalige Olympische Dorf Berlin im brandenburgischen Elstal.
1 von 6
Das ehemalige Olympische Dorf Berlin im brandenburgischen Elstal.
Das ehemalige Olympische Dorf Berlin im brandenburgischen Elstal.
2 von 6
Das ehemalige Olympische Dorf Berlin im brandenburgischen Elstal.
Das Seebad Prora auf Rügen.
3 von 6
Das Seebad Prora auf Rügen.
Das Seebad Prora auf Rügen.
4 von 6
Das Seebad Prora auf Rügen.
Beelitz Heilstätten
5 von 6
Beelitz Heilstätten
Beelitz Heilstätten
6 von 6
Beelitz Heilstätten

Urban Exploration liegt in Deutschland im Trend. Dabei besuchen Grusel-Fans verlassene Orte - so genannte Lost Places. Von denen gibt es in Deutschland zahlreiche.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sie kommen nie darauf, welche Airline neuerdings die sicherste der Welt ist

Die Southwest Airlines hat ihren Status als sicherste Fluglinie verloren. Wer in Sachen Sicherheit nun die Rangliste anführt, damit hätten wohl die wenigsten gerechnet.
Sie kommen nie darauf, welche Airline neuerdings die sicherste der Welt ist

Zimmermädchen deckt auf: Finger weg von gefaltetem Klopapier im Hotelzimmer

Sie kommen ins frisch gereinigte Hotelzimmer und freuen sich auf Ihren Aufenthalt. Sogar das erste Blatt Klopapier ist zu einem kleinen Dreieck gefaltet. Doch Vorsicht...
Zimmermädchen deckt auf: Finger weg von gefaltetem Klopapier im Hotelzimmer

Hotelmitarbeiterin rät: Lassen Sie nie mehr Ihre Zahnbürste im Zimmer liegen

Steht Ihre Zahnbürste auch immer im Zahnputzbecher im Hotelbad herum? Nach diesem Artikel werden Sie sich das sicher ganz schnell abgewöhnen...
Hotelmitarbeiterin rät: Lassen Sie nie mehr Ihre Zahnbürste im Zimmer liegen

So geht es Mallorca-Urlaubern diesen Sommer an den Kragen

Mallorca ist mit das beliebteste Reiseziel bei den Deutschen. Jedes Jahr reisen Millionen von Urlaubern auf die Balearen-Insel. Doch das hat nun Konsequenzen.
So geht es Mallorca-Urlaubern diesen Sommer an den Kragen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.