Historische Giganten

Dinosaurier im spanischen Teruel: Zwischen Tourismus und Forschung

Eine Frau und ein Kind vor einem riesigen Dinosaurier-Nachbau im Themenpark Dinópolis in Teruel, Spanien.
+
Nicht nur für kleine Dinosaurier-Fans sehenswert: Der Themenpark Dinópolis im spanischen Teruel.

Weit mehr als eine Freizeitattraktion für Dinosaurier-Fans ist der Themenpark Dinópolis im spanischen Teruel. Er gilt als Vorzeigeprojekt von Forschung und Tourismus.

Die Provinz Teruel in Aragón gilt mittlerweile als Dinosaurier-Hochburg in Spanien*. Zu verdanken hat sie das unter anderem dem Themenpark Dinópolis, in dem sich alles rund um die Urzeit-Giganten wie T-Rex und Co. dreht*, wie costanachrichten.com* berichtet. Längst ist er zur wichtigsten Touristenattraktion der Provinz geworden.

Doch nicht nur für Touristen ist Teruel in Sachen Dinosaurier eine wichtige Anlaufstelle. Auch die Wissenschaft kommt nicht zu kurz. Das Besondere: Beide Sektoren nähren sich gegenseitig. Denn wenn Paläontologen in der Provinz wieder mal einen spektakulären Fund machen, profitiert davon auch der Themenpark. Der wiederum finanziert manch ein Forschungsprojekt. *costanachrichten.com ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Beifahrersitz frei und Tankstopp tabu: Alle Infos zur Einreise nach Kroatien, Italien, Österreich und Co.

Wer in Italien, Kroatien und Co. Urlaub machen will, muss sich vorher gut informieren. Hier finden Sie alles zu den aktuellen Einreisebestimmungen und Corona-Maßnahmen.
Beifahrersitz frei und Tankstopp tabu: Alle Infos zur Einreise nach Kroatien, Italien, Österreich und Co.

Nach Fauxpas in Griechenland: TUI Cruises wirft Kreuzfahrt-Passagiere von Bord

Weil sich Passagiere nicht an die Regeln gehalten haben, hat TUI Cruises die Gäste kurzerhand nicht mehr an Bord des Kreuzfahrtschiffes gelassen. Das war der Grund.
Nach Fauxpas in Griechenland: TUI Cruises wirft Kreuzfahrt-Passagiere von Bord

Sommer-Urlaub 2021: Auf dieser beliebten Urlaubsinsel sind jetzt schon 50 Prozent der Ferienhäuser ausgebucht

Ferienunterkünfte auf einer beliebten Urlaubsinsel der Deutschen sind jetzt schon enorm gefragt: 50 Prozent sind bereits für Juli 2021 ausgebucht.
Sommer-Urlaub 2021: Auf dieser beliebten Urlaubsinsel sind jetzt schon 50 Prozent der Ferienhäuser ausgebucht

Rücksichtslose Ostsee-Urlauber am Pranger: „Immer wieder stampfen Strandbesucher...“

Aufgrund der Corona-Pandemie trieb es viele deutsche Urlauber für entspannte Tage an die Ostsee. Doch leider halten sich nicht alle Besucher an die Strand-Regeln.
Rücksichtslose Ostsee-Urlauber am Pranger: „Immer wieder stampfen Strandbesucher...“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.