Unappetitlich!

Ekel-Horror am Hotelbuffet

Haare, vergammeltes Obst oder Schimmel: Ekelhafte Überraschungen am Hotelbuffet.
1 von 10
Alte Kartoffelstangen und Fertig-Ei: Das Frühstücks-Omelette aus Resten ist für viele Hotelgäste ein absolutes No-Go.
Haare, vergammeltes Obst oder Schimmel: Ekelhafte Überraschungen am Hotelbuffet.
2 von 10
Schöner Strand, gutes Hotel, aber das Essen eine Katastrophe. Die ekligsten Überraschungen von Urlaubern am Hotelbuffet hat das Reiseportal Holidaycheck zusammengestellt. Hier gab es ein Steak mit Made.
Haare, vergammeltes Obst oder Schimmel: Ekelhafte Überraschungen am Hotelbuffet.
3 von 10
Kein Einzelfall: Gammliges Obst lieblos auf dem Frühstücksbuffet drapiert.
Haare, vergammeltes Obst oder Schimmel: Ekelhafte Überraschungen am Hotelbuffet.
4 von 10
Kartoffelbrei mit Kruste.
Haare, vergammeltes Obst oder Schimmel: Ekelhafte Überraschungen am Hotelbuffet.
5 von 10
Bei diesem Rührei aus der Packung vergeht den meisten Urlaubern der Appetit.
Haare, vergammeltes Obst oder Schimmel: Ekelhafte Überraschungen am Hotelbuffet.
6 von 10
Schimmel auf der Süßspeise.
Haare, vergammeltes Obst oder Schimmel: Ekelhafte Überraschungen am Hotelbuffet.
7 von 10
Ein Haar in der Suppe, kann einen den Urlaub vielleicht nicht vermiesen. Doch beim Anblick von diesem haarigen Quarkbällchen...  
Haare, vergammeltes Obst oder Schimmel: Ekelhafte Überraschungen am Hotelbuffet.
8 von 10
Tierische Tischnachbarn die sich um die letzten Krümel streiten, sind beim Abendessen weniger amüsant.

Unappetitliche Überraschungen können Urlauber am Hotelbuffet erleben. Das Reiseportal HolidayCheck hat die ekligsten kulinarischen Erlebnisse von Reisenden zusammengestellt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Was das neue Reiserecht bringt

Ab 1. Juli gilt in Deutschland ein neues Pauschalreiserecht. Damit sollen Online-Buchungen besser abgesichert werden. Der Urlauber bekommt mehr Insolvenzschutz und …
Was das neue Reiserecht bringt

Drohende Gefahr? Warum Sie in der Wildnis keine Steine stapeln sollten

Was ursprünglich als Wegweiser zum Überleben in der Wildnis galt, wird heute von Touristen zum Spaß gemacht: Steine stapeln. Doch das sollten Sie unterlassen.
Drohende Gefahr? Warum Sie in der Wildnis keine Steine stapeln sollten

Der Drachenfels bröckelt: Sanierung soll Gestein retten

Rheinromantik pur: Der Drachenfels im Siebengebirge ist eines der beliebtesten Naherholungsziele in NRW. Doch das brüchige Gestein sorgt für Probleme. Seit Monaten …
Der Drachenfels bröckelt: Sanierung soll Gestein retten

Romantikstadt Heidelberg streitet über Nachtruhe

Fast unversöhnlich stehen sich Anwohner, Studenten und Lokalbesitzer in Heidelberg gegenüber. Es geht um die schwierige Balance zwischen Nachtruhe und Nachtleben in der …
Romantikstadt Heidelberg streitet über Nachtruhe

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.