Stauprognose

Entspannt unterwegs auf den Autobahnen

+
In den kommenden Tagen haben Autofahrer auf den meisten deutschen Autobahnen voraussichtlich freie Fahrt. Foto: Sebastian Kahnert/Archiv

Am zweiten Juni-Wochenende dürfte es auf den deutschen Fernstraßen entspannt zugehen. Die Autoclubs sagen nur wenig Staus voraus. Nur Ausflügler und Baustellen könnten die Fahrt erschweren.

Stuttgart (dpa/tmn) - Nach den Staus der vergangenen Wochen können die Autofahrer am kommenden Wochenende aufatmen (8. bis 10. Juni). Der Auto Club Europa (ACE) und der ADAC erwarten auf den Autobahnen keine großen Störungen, sondern weitgehend staufreie Fahrt.

Berufspendler dürften am Freitag ab Mittag bis in den Abend hinein gewohnt viel Verkehr auf die Straße bringen. Baustellen und auch Ausflügler besonders bei schönem Wetter können mancherorts ebenfalls für Engpässe sorgen. Auch Ferienfahrer aus anderen Ländern und Urlauber, die sich nicht an die Schulferientermine halten müssen, drängen auf die Straßen.

Auf Behinderungen und Staus unter anderem aufgrund von Baustellen sollten sich Autofahrer demnach auf folgenden Strecken sowie auf den Routen zur Nord- und Ostsee einstellen:

A 1 Lübeck - Hamburg - Bremen - Dortmund - Köln; beide Richtungen und Koblenz - Trier
A 3 Passau - Nürnberg - Würzburg - Frankfurt/Main - Köln; beide Richtungen und Köln - Oberhausen - Arnheim
A 5 Hattenbacher Dreieck - Frankfurt/Main - Karlsruhe - Basel; beide Richtungen
A 6 Kaiserslautern - Mannheim - Heilbronn - Nürnberg
A 7 Flensburg - Hamburg - Hannover - Würzburg - Ulm - Füssen/Reutte
A 8 Luxemburg - Saarlouis und Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
A 9 Berlin - Halle/Leipzig - Nürnberg - München; beide Richtungen
A 10 Berliner Ring
A 13 Schönefelder Kreuz - Dresden
A 14 Magdeburg - Leipzig
A 24 Schwerin - Neuruppin
A 31 Emden - Leer - Lingen/Ems - Gronau - Bottrop
A 40 Venlo - Duisburg - Essen
A 45 Gießen - Hagen
A 46 Heinsberg - Düsseldorf - Wuppertal
A 61 Koblenz - Mönchengladbach
A 96 Lindau - München
A 99 Autobahnring München

Auf den Fernstraßen der Nachbarländer Österreich und Schweiz dürfte der mäßige Verkehr meist ebenfalls störungsfrei fließen, wie die Clubs mitteilen. Staupotenzial liefern unter anderem Pendler vom Freitagnachmittag bis in die Abendstunden, Baustellenbereiche und die Grenzübergänge von Österreich nach Deutschland, so der ACE.

ACE-Stauprognose

ADAC-Stauprognose

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie im Koffer ein Stück Seife haben - und zwar nicht zum Waschen

Auf Reisen mit dem Rucksack oder auch bei längeren Hotelaufenthalten ist es sinnvoll, eine kleines Stück Seife mitzunehmen - und zwar nicht zum Waschen.
Darum sollten Sie im Koffer ein Stück Seife haben - und zwar nicht zum Waschen

Osteria in Italien wieder bestes Restaurant der Welt

Lecker, leckerer, am leckersten: Das Lokal Osteria Francescana hat erneut den Titel als bestes Restaurant der Welt ergattert. Auch eine deutsche Einrichtung schaffte es …
Osteria in Italien wieder bestes Restaurant der Welt

Auch das noch: An diesem Strand von Mallorca soll es bald Alkoholverbot geben

Die Verbote auf der beliebten Urlaubsinsel der Deutschen häufen sich: Jetzt soll es an diesem Strand auf Mallorca blad verboten werden, Alkohol zu konsumieren.
Auch das noch: An diesem Strand von Mallorca soll es bald Alkoholverbot geben

Was das neue Reiserecht bringt

Ab 1. Juli gilt in Deutschland ein neues Pauschalreiserecht. Damit sollen Online-Buchungen besser abgesichert werden. Der Urlauber bekommt mehr Insolvenzschutz und …
Was das neue Reiserecht bringt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.