Lang- und Mittelstrecken

Eurowings fliegt 22 neue Routen im Sommer 2018

+
Im Sommer 2018 wird es 22 neue Verbindungen der Airline Eurowings geben. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Eurowings will Urlauber nicht nur mit niedrigen Preisen locken. Ab dem nächsten Jahr fliegt die Lufthansa-Tochter auch neue Ferienziele an. Nach Griechenland sollen besonders viele Routen führen.

Köln/Bonn (dpa/tmn) - Eurowings fügt ihren Verbindungen 22 neue Urlaubsrouten im kommenden Sommer hinzu. Ein Fokus liegt auf München: Dort stationiert die Billig-Tochter der Lufthansa drei neue Langstreckenmaschinen.

Zu den hinzugekommenen Ferienzielen gehören etwa Bangkok (Thailand), Las Vegas und Fort Myers (beide USA), Mauritius, Varadero (Kuba) oder Puerto Plata (Dominikanische Republik), wie das Unternehmen selbst mitteilt. Viele neue Verbindungen gibt es nach Griechenland: Die Ziele Korfu, Rhodos, Kreta oder Kos werden etwa von Hannover, Düsseldorf, Hamburg und Salzburg angeboten. Von Stuttgart aus starten fünf neue Eurowings-Flüge nach Alicante (Spanien), Newquay (Großbritannien), Venedig und Palermo (beide Italien) sowie Zykanthos (Griechenland).

Weitere neue Routen gibt es von Köln nach Fort Myers, Hannover nach Monastir (Tunesien) und Memmingen nach Palma (Mallorca). Die neuen Verbindungen können ab sofort gebucht werden.

Mitteilung von Eurowings

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Was die Niki-Pleite für Reisende bedeutet

Kurz vor Weihnachten geht Niki pleite, von einem Tag auf den anderen steht die gesamte Flotte still. Für Urlauber bedeutet das Chaos. Wie ist die Rechtslage? Worauf …
Was die Niki-Pleite für Reisende bedeutet

Hier darf es länger dauern: Atemberaubende Zugstrecken weltweit

Spektakuläre Routen wie die der Transsibirischen Eisenbahn, der TranzAlpine oder der Copper Canyon Railway – hier darf die Fahrt gerne etwas länger dauern.
Hier darf es länger dauern: Atemberaubende Zugstrecken weltweit

So holen Sie sich Ihre Kosten nach der Flug-Stornierung zurück

Reisende, die ihren Flug nicht angetreten haben, können sich grundsätzlich fast den gesamten Ticketpreis erstatten lassen. Hier erfahren Sie, wie das geht.
So holen Sie sich Ihre Kosten nach der Flug-Stornierung zurück

Weitreichende Folgen: Das bedeutet das Ende von Niki für Passagiere

Der Austro-Ferienflieger Niki ist pleite. Nachdem die Lufthansa ihr Kaufangebot zurückgezogen hatte, stellte die Air-Berlin-Tochter den Insolvenzantrag. 
Weitreichende Folgen: Das bedeutet das Ende von Niki für Passagiere

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.