Lang- und Mittelstrecken

Eurowings fliegt 22 neue Routen im Sommer 2018

+
Im Sommer 2018 wird es 22 neue Verbindungen der Airline Eurowings geben. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Eurowings will Urlauber nicht nur mit niedrigen Preisen locken. Ab dem nächsten Jahr fliegt die Lufthansa-Tochter auch neue Ferienziele an. Nach Griechenland sollen besonders viele Routen führen.

Köln/Bonn (dpa/tmn) - Eurowings fügt ihren Verbindungen 22 neue Urlaubsrouten im kommenden Sommer hinzu. Ein Fokus liegt auf München: Dort stationiert die Billig-Tochter der Lufthansa drei neue Langstreckenmaschinen.

Zu den hinzugekommenen Ferienzielen gehören etwa Bangkok (Thailand), Las Vegas und Fort Myers (beide USA), Mauritius, Varadero (Kuba) oder Puerto Plata (Dominikanische Republik), wie das Unternehmen selbst mitteilt. Viele neue Verbindungen gibt es nach Griechenland: Die Ziele Korfu, Rhodos, Kreta oder Kos werden etwa von Hannover, Düsseldorf, Hamburg und Salzburg angeboten. Von Stuttgart aus starten fünf neue Eurowings-Flüge nach Alicante (Spanien), Newquay (Großbritannien), Venedig und Palermo (beide Italien) sowie Zykanthos (Griechenland).

Weitere neue Routen gibt es von Köln nach Fort Myers, Hannover nach Monastir (Tunesien) und Memmingen nach Palma (Mallorca). Die neuen Verbindungen können ab sofort gebucht werden.

Mitteilung von Eurowings

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Entschädigung bei Flugverspätung wegen Nagel im Reifen

Verspätet sich ein Flugzeug um mehr als drei Stunden, so stehen den Passagieren nach EU-Recht eine Entschädigung zu. Aber nur dann, wenn keine außergewöhnlichen Umstände …
Entschädigung bei Flugverspätung wegen Nagel im Reifen

Warum Passagiere im Flugzeug nicht telefonieren sollen

Fast überall wird öffentlich telefoniert - jedoch nicht im Flugzeug. Das soll auch so bleiben, findet laut einer Umfrage die Mehrheit der deutschen Flugreisenden.
Warum Passagiere im Flugzeug nicht telefonieren sollen

Bis zu 3.000 Euro Strafe: Verbote auf Mallorca immer drastischer

Am beliebten "Ballermann" auf Mallorca häufen sich die Verbote. Nun kommen weitere Vergehen hinzu, die richtig teuer werden können. 
Bis zu 3.000 Euro Strafe: Verbote auf Mallorca immer drastischer

Aus diesem Grund sollten Sie nie grüne Socken auf Kreuzfahrt tragen

Wer noch nie auf einer Kreuzfahrt war, der weiß es vielleicht nicht: Passagiere sollten an Bord keine grünen Socken tragen – und zwar aus einem bestimmten Grund.
Aus diesem Grund sollten Sie nie grüne Socken auf Kreuzfahrt tragen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.