Wintersport

Flexibler Skipass für Familien mit Kleinkind im Pitztal

+
Morgens fährt die Mama, der Papa hat Zeit für die Kids: Das Skigebiet Hochzeiger im Pitztal hat einen flexiblen Skipass eingeführt, den sich Eltern teilen können. Foto: Daniel Zangerl/hochzeiger.com/dpa-tmn

Skifahren mit der ganzen Familie - das wird meist ein teurer Ferienspaß. Allein die Skipässe verzehren einen beachtlichen Teil der der Urlaubskasse. Einige Skiorte bieten Eltern jetzt günstigere Tarife.

Jerzens (dpa/tmn) - Das Skigebiet Hochzeiger im Tiroler Pitztal hat einen flexiblen Skipass für Familien mit Kindern unter drei Jahren eingeführt. Das Jungfamilien-Ticket ist übertragbar und kann jeweils von einem der beiden Elternteile genutzt werden, wie die örtliche Tourismusvertretung erklärt.

Zum Beispiel kann der Vater morgens auf die Piste und nachmittags die Mutter oder umgekehrt. Das Ticket in Pitztal ist zum normalen Skipasstarif erhältlich.

Auch andere Skigebiete in Österreich haben einen solchen Skipass im Angebot, meist für mehrere Tage. Dazu zählen etwa die Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental in Tirol, Ski amadé in der Steiermark, Rauris im Salzburger Land und Bad Kleinkirchheim in Kärnten. In Südtirol bietet der Skiverbund Dolomiti Superski ebenfalls einen übertragbaren Mehrtages-Skipass an. Das Kind darf nicht älter als drei Jahre sein.

Am Hochzeiger müssen die Eltern beim Kauf des Familienpasses ihre Ausweise und den des Kindes vorzeigen. In fast allen Skigebieten sind Skipässe grundsätzlich nicht übertragbar. Es gibt aber immer wieder Wintersportler, die schummeln und den Pass weitergeben. Daher haben einige Skigebiete Kamerasysteme zur Kontrolle eingeführt.

Die Lifte im Skigebiet Hochzeiger mit insgesamt 40 Pistenkilometern nehmen am 1. Dezember den Betrieb auf. Der Tages-Skipass für Erwachsene kostet bis zum 22. Dezember 32 Euro, danach 44 Euro.

Tourismus-Website des Pitztals

Jungfamilienkarte der Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental

Tarifübersicht der Rauriser Hochalm Bahnen

Tarifübersicht von Ski amadé

Tarifübersicht Bad Kleinkirchheim

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Frau aus Flugzeug geschmissen - weil sie sich über Baby beschwerte

Eine Frau wurde aus einem Flugzeug entfernt, nachdem sie sich darüber beschwert hatte, in der Nähe einer jungen Mutter und ihres Babys sitzen zu müssen.
Frau aus Flugzeug geschmissen - weil sie sich über Baby beschwerte

Was diese Frau im Flieger macht, bringt Passagiere richtig auf die Palme

Im Flugzeug vergessen viele, dass sich auch andere Passagiere an Bord befinden. So wie auch eine Frau, die ihre Mitmenschen mit einer Aktion fassungslos machte.
Was diese Frau im Flieger macht, bringt Passagiere richtig auf die Palme

Brüllen und toben: Sollte es in Flugzeugen kinderfreie Zonen geben?

Nachdem erst neulich wieder die Diskussion über schreiende Kinder im Flugzeug ausbrannte: Warum bieten Fluggesellschaften keine kinderfreien Zonen im Flugzeug an?
Brüllen und toben: Sollte es in Flugzeugen kinderfreie Zonen geben?

Die ultimativen Reiseziele für die Flucht vor der Kältewelle

Der Winter bringt in den nächsten Tagen eisige Temperaturen von bis zu minus 20 Grad. Wen es spontan in die Wärme zieht, für den haben wir genau das Richtige. 
Die ultimativen Reiseziele für die Flucht vor der Kältewelle

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.