Schneehöhen

Frühlingshaftes Wetter auf den Skipisten

Ideale Wintersportbedingungen herrschen derzeit noch in den Hochlagen der Allgäuer Alpen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
+
Ideale Wintersportbedingungen herrschen derzeit noch in den Hochlagen der Allgäuer Alpen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Skifahren bei Frühlingstemperaturen? Das könnte in den nächsten Tagen noch in einigen Wintersportregionen Mitteleuropas möglich sein. Vor allem in den Alpen bleiben viele Lifte vorerst geöffnet.

München (dpa/tmn) - In den deutschen Alpen und im Oberallgäu ist in den kommenden Tagen Skilaufen bei strahlender Sonne angesagt. Dort werden frühlingshafte Temperaturen erwartet.

Größtenteils gute bis sehr gute Pistenbedingungen bieten sich für Wintersportler weiterhin in den Bayerischen und Österreichischen Alpen, wie der Verband Deutscher Seilbahnen und Schlepplifte (VDS) mitteilt. Auch Talabfahrten sind in den meisten Fällen noch möglich.

Die Zahl der befahrbaren Loipenkilometer hat im Vergleich zur Vorwoche in einigen Skigebieten allerdings deutlich abgenommen. Und einige Skigebiete - vor allem in den deutschen Mittelgebirgen - haben die Saison bereits beendet. Die Pisten in Tirol und in der Schweiz sind dagegen weiter in gutem Zustand. Auch in Frankreich und Südtirol sind die Verhältnisse nahezu unverändert gut.

Ausgewählte Schneehöhen im Tal und auf dem Berg in Zentimetern sowie die Länge der gespurten Langlaufloipen in Kilometern im Überblick:

Schneehöhen in Deutschland:

Zugspitze 0/325/-
Sudelfeld 15/50/-
Reit im Winkl -/70/34
Winklmoos-Steinplatte -/70/20
Fellhorn-Kanzelwand 10/130/20
Nebelhornbahn Oberstdorf -/140/20
Großer Arber 40/60/-
Feldberg/Schwarzwald 4/14/0
Fichtelberg/Erzgebirge 30/35/2,5
Skiliftkarussell Winterberg 50/50/-

Schneehöhen in Österreich:

Gosau - Dachstein West 65/85/0
Kitzsteinhorn Kaprun 0/195/1
Saalbach Hinterglemm Leogang 30/50/-
Kitzbühel - Kirchberg 58/102/-
Planai - Schladming 80/120/-
Stubaier Gletscher/Stubaital 40/200/-
Ischgl 0/110/11,5
Tux - Finkenberg 135/210/-
Obergurgl - Hochgurgl 39/131/2
Sölden 101/280/-
Stuben am Arlberg 85/220/-
Serfaus - Fiss - Ladis 10/125/4,2
Silvretta Montafon 5/145/-

Schneehöhen in der Schweiz:

Adelboden-Lenk 0/90/6
Zermatt 5/165/0
Arosa Lenzerheide 30/120/6
Davos Klosters 47/169/23
4 Vallées 15/210/27

Schneehöhen in Italien:

Alta Badia 10/40/4
Gröden 10/30/7
Kronplatz 20/58/2

Schneehöhen in Frankreich:

Méribel 42/166/52,1
Les 2 Alpes 40/180/0
Val Thorens 110/205/3

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Deutsche Familie begeht kleinen Fehler bei der Griechenland-Einreise - 3.000-Euro-Urlaub jetzt geplatzt

Griechenland hat die Einreisebedingungen für Touristen verschärft. Ein kleiner Fehler kann zum Ausschluss von der Reise führen - so erging es einer deutschen Familie.
Deutsche Familie begeht kleinen Fehler bei der Griechenland-Einreise - 3.000-Euro-Urlaub jetzt geplatzt

Mehrere Reisewarnungen für Bulgarien - Goldstrand jetzt Risikogebiet

Ist Urlaub 2020 in Bulgarien sicher trotz Coronavirus? Ein Party-Video vom Goldstrand sorgt für Aufregung. Touristen aus Deutschland müssen einiges beachten.
Mehrere Reisewarnungen für Bulgarien - Goldstrand jetzt Risikogebiet

Urlaub im Risikogebiet: Ab heute gilt die Testpflicht für Rückkehrer

Wer Urlaub im Risikogebiet macht, muss sich an deutschen Flughäfen direkt auf das Coronavirus testen lassen. Die Reisewarnung für die Türkei wurde jetzt teilweise …
Urlaub im Risikogebiet: Ab heute gilt die Testpflicht für Rückkehrer

Im Urlaubsparadies - Schiff verliert Öl vor Mauritius

Mauritius gilt weltweit als Urlaubsparadies. Die weißen Strände und grün-blauen Lagunen ziehen jährlich Hunderttausende Touristen an. Doch nun droht dem Paradies eine …
Im Urlaubsparadies - Schiff verliert Öl vor Mauritius

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.