Global Peace Index 2017

Rückgang des Friedens? Die (un-)friedlichsten Länder der Welt

+
Europa ist laut dem Global Peace Index 2017 die friedlichste Region der Welt.

Die Welt ist laut einer Studie im letzten Jahr friedlicher geworden, im letzten Jahrzehnt ist der "Weltfrieden" aber zurückgegangen. Das sind die Gründe.

Der Global Peace Index (GPI) hat auch 2017 wieder eine umfassende Analyse des Friedenszustandes der Welt erarbeitet. Diese zeigt, dass die Welt trotz der anhaltenden sozialen und politischen Unruhen zwar Ressourcen für die Eindämmung von Gewalt, aber nur sehr wenig für die Schaffung von Frieden zur Verfügung stellt.

Frieden auf der Welt?

Um den Rückgang von Frieden zu stoppen, muss laut der Studie ein ganzheitlicher Rahmen für Institutionen und Strukturen geschaffen werden, die langfristig für Frieden sorgen. Die Welt habe sich im letzten Jahr in Sachen Frieden zwar etwas verbessert, sei aber im letzten Jahrzehnt weniger friedlich geworden. Zudem sei in den letzten drei Jahrzehnten die Militarisierung zurückgegangen, weltweit seien die wirtschaftlichen Auswirkungen von Gewalt auf die Wirtschaft aber enorm.

Die meisten Nationen wurden laut GPI im letzten Jahr friedlicher. 93 Länder verbesserten sich, während 68 sich verschlechterten. Auf längere Sicht ist jedoch eine Zunahme der "Ungleichheit in der Friedenspolitik" zu verzeichnen.

Die friedlichsten und unfriedlichsten Länder der Welt

Island ist nach wie vor das friedlichste Land der Welt - bereits seit dem Jahr 2008. Neuseeland, Portugal, Österreich und Dänemark stehen zudem an der Spitze des Index. Deutschland landete im weltweiten Vergleich auf Platz 16.

Am unteren Ende des GPI gab es ebenfalls nur geringe Veränderungen: Syrien bleibt das am wenigsten friedliche Land der Welt - bereits das fünfte Jahr in Folge - gefolgt von Afghanistan, Irak, Südsudan und Jemen.

Lesen Sie hier: Wer an diesen Stränden raucht, kann im Gefängnis landen.

In diesen Ländern größter Rückgang des Friedens

Die größten regionalen Verschlechterungen in Sachen Frieden traten in Nordamerika auf, gefolgt von Afrika südlich der Sahara, dem Nahen Osten und Nordafrika (MENA). Der Wert für Nordamerika verschlechterte sich vollständig durch die USA, was eine leichte Verbesserung in Kanada mehr als kompensierte.

Europa friedlichste Region der Welt

Europa ist nach wie vor die friedlichste Region der Welt: Acht der zehn friedlichsten Länder kommen aus dieser Region. 21 der 34 europäischen Länder verbesserten sich im letzten jahr. Dabei veränderte sich der durchschnittliche Friedenswert allerdings nicht. Die Gründe dafür: die erhebliche Verschlechterung der Lage in der Türkei, die Auswirkungen der Terroranschläge in Belgien und Frankreich sowie die Verschlechterung der Beziehungen zwischen Russland und seinen Nachbarn.

Unterstützung populistischer Parteien sorgte für Rückgang von Frieden

Der GPI untersuchte auch die jüngsten politischen Entwicklungen in Europa. Diese zeigen, dass die starke Zunahme der Unterstützung populistischer Parteien im vergangenen Jahrzehnt eng mit der Verschlechterung des Friedens einherging. Während sich Europas Gesamtpunktzahl für den positiven Frieden von 2005 bis 2015 nur um 0,3 Prozent leicht verbessert hat, liegt die Verbesserung deutlich unter dem weltweiten Durchschnitt von 1,6 Prozent.

Viele der Kernländer der EU verzeichneten erhebliche Verschlechterungen, darunter Italien, Frankreich und Spanien. Die Hauptursachen liegen in der zunehmende Korruption in der Politik, der steigenden sozialen Ungleichheit, der Verschlechterung der Pressefreiheit sowie der abnehmenden Akzeptanz im Hinblick auf die Rechte anderer, was wiederum die populistischen Parteien für sich genutzt haben.

Auch interessant: Das sind die gefährlichsten Länder der Welt für Touristen. So unsicher ist Deutschland als Reiseziel wirklich.

sca

World Airport Awards: Das sind die besten Flughäfen der Welt

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Erster Stern für Bangkoks Street Food

Vor ein paar Monaten drohte Bangkoks Straßenküche noch das Aus. Jetzt hat sie ihren ersten Stern. Jay Fai, die prämierte Köchin, ist eine Institution. Am Herd steht sie …
Erster Stern für Bangkoks Street Food

In diesen Urlaubsländern hat die Mehrheit der Deutschen Angst

Zahlreiche Anschläge und hohe Kriminalität schrecken Touristen ab. Die Deutschen fühlen sich mehrheitlich nur noch in wenigen Ländern als Urlauber wohl.
In diesen Urlaubsländern hat die Mehrheit der Deutschen Angst

Bundesbürger in Reiselaune - ein Ausblick auf 2018

Nachfrageboom nach Urlaub in Griechenland und Erholung Ägyptens: Insgesamt fällt die Bilanz für das vergangene Reisejahr positiv aus. Der Start in die neue Saison weckt …
Bundesbürger in Reiselaune - ein Ausblick auf 2018

Diese Flugzeug-Mahlzeiten bekamen Passagiere wirklich serviert

Ein Flugzeug-Essen ist meist nicht außergewöhnlich - dennoch freuen sich viele Passagiere darauf. Es sei denn, Sie kriegen etwas anderes als erwartet...
Diese Flugzeug-Mahlzeiten bekamen Passagiere wirklich serviert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.