Verkehrsinfo

Gotthard-Straßentunnel im April für einige Nächte gesperrt

+
Der Gotthard-Tunnel ist ab April für Autofahrer mehrere Nächte nicht passierbar. Foto: KEYSTONE/Sigi Tischler/dpa/Archiv

Gern wird der Gotthard-Straßentunnel als Nadelöhr Europas bezeichnet. Und tatsächlich gibt es bei der Durchquerung oft Probleme. In den kommenden Monaten müssen sich Autofahrer etwa auf nächtliche Sperrungen einstellen.

Göschenen (dpa/tmn) - Der Schweizer Gotthard-Straßentunnel wird in den kommenden Monaten wegen Wartungsarbeiten nachts immer wieder gesperrt. Reisende, die die A2 von Luzern nach Chiasso befahren, sollten dies bei der Planung ihrer Route berücksichtigen, rät der ADAC.

Laut der zuständigen Straßenbehörde beginnen die ersten Sperrungen in der Nacht vom 9. auf den 10. April - voraussichtlich zwischen 22.00 Uhr und 5.00 Uhr. Auch in den drei folgenden Nächten wird der Tunnel gewartet. Kurzfristige Terminänderungen sind möglich. Wer die Strecke jedoch tagsüber sowie am Wochenende fährt, ist davon nicht betroffen.

Über die San-Bernardino-Route A 13 Chur können Autofahrer die Sperrung großräumig umfahren. Die nächstgelegene Ausweichroute ist der Gotthard-Pass. Diese Strecke steht Autofahrern aber erst nach dem Ende der Wintersperre wieder zur Verfügung - ab Mitte oder Ende Mai.

Die Nachtsperrungen finden jedes Jahr im Frühling und im Herbst statt - in dieser Zeit wird der Tunnel gewartet. Autofahrer müssen im Juni, September und Oktober nachts mit weiteren Sperrungen rechnen.

Geplante Sperrungen im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Video

Unverbranntes Kerosin aus Flugzeugen: Wie gefährlich ist das wirklich?

Jedes Jahr lassen Flugzeuge hunderte Tonnen unverbranntes Kerosin über Deutschland ab. Aber warum wird das gemacht? Und wie gefährlich ist das wirklich?
Unverbranntes Kerosin aus Flugzeugen: Wie gefährlich ist das wirklich?

Dauerbrenner: So lacht das Netz über dieses Urlaubsfoto

"Dein Körper ist wie ein Tempel" besagt eine Weisheit. In diesem Fall trifft aber wohl eher etwas anderes zu: Sein Körper gleicht einer Insel.
Dauerbrenner: So lacht das Netz über dieses Urlaubsfoto

Weiterhin sehr gute Schneeverhältnisse

Der Winter hat Deutschland fest im Griff. Das sind gute Nachrichten für die Ski-Enthusiasten. In den Skigebieten gibt es durchweg gute Bedingungen für Langläufer …
Weiterhin sehr gute Schneeverhältnisse

"Ekelhaft": So skandalös reiste ein Paar durch Neuseeland

Ein Paar wollte auf Reisen Geld sparen - und machte sich damit richtig unbeliebt. Denn dazu wählte es skandalöse Methoden.
"Ekelhaft": So skandalös reiste ein Paar durch Neuseeland

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.