Ärger für Touristen

Griechische Taxifahrer streiken

+
Wegen einer neuen Regelung fürchten griechische Taxifahrer die Konkurrenz von Autovermietern. Daher sind sie nun in einen 24-stündigen Streik getreten. Foto: Orestis Panagiotou/ANA-MPA/Archiv

In Griechenland dürfen Mietwagen jetzt auch für einfache Fahrten angeboten werden. Urlaubern kommt die neue Regelung entgegen. Doch die einheimischen Taxifahrer reagieren mit einem 24-stündigen Streik.

Athen (dpa) - In Griechenland dürfen Mietwagen samt Fahrer nun auch für eine einfache Fahrt vermietet werden. Die Taxifahrer sind empört darüber.

In Athen und Thessaloniki sind sie deshalb am Mittwoch (13. Juni) in einen 24-stündigen Streik getreten. Die Mietwagen-Unternehmen dringen damit "in unseren Bereich ein", hieß es in einer Erklärung der Taxi-Gewerkschaft.

Bislang mussten die Verträge für Mietwagen mit Fahrer eine Mindestdauer von drei Stunden haben. Dies wurde zum 1. Juni geändert. Nun können Kunden einen Mietwagen mit Fahrer auch für eine kürzere Zeit oder nur für eine einfache Fahrt bestellen.

Die Taxifahrer drohen damit, ihren Streik täglich um weitere 24 Stunden zu verlängern - "bis die Regierung diese Regelung zurücknimmt", sagte ein Sprecher der Athener Taxi-Gewerkschaft (SATA) im griechischen Fernsehen. Viele Touristen und Einheimische versuchten am Mittwoch, auf öffentliche Verkehrsmitteln umzusteigen, berichteten Reporter aus dem Zentrum Athens im Fernsehen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Frau bringt mit Aktion im Flugzeug Passagiere an den Rand des Ekels

Urlaub ist gebucht, Koffer sind gepackt und Sie sitzen endlich im Flugzeug. Doch schnell wird die Vorfreude getrübt - durch Sitznachbarn, die völlig schamlos sind.
Frau bringt mit Aktion im Flugzeug Passagiere an den Rand des Ekels

Sehen Sie auf diesem Bild ein Paar im Urlaub - oder doch etwas Unanständiges?

Ein deutscher Reiseanbieter hat sich vermutlich nicht schlecht gewundert, als eine seiner Anzeigen im Netz viral ging - und zwar nicht wegen seines tollten Angebots. 
Sehen Sie auf diesem Bild ein Paar im Urlaub - oder doch etwas Unanständiges?

Skifahren im Grünen: Kitzbühel baut neue Piste - Anblick grotesk

Kitzbühel ist für Wintersport-Fans ein beliebtes Ziel. Mit einer neuen Kampagne sehen sich die Kitzbüheler Bergbahnen nun aber massiver Kritik ausgesetzt.
Skifahren im Grünen: Kitzbühel baut neue Piste - Anblick grotesk

100 Monster bei Halloween auf Burg Frankenstein

Seit 1977 gibt es auf der Burg Frankenstein in Südhessen eine schaurig-schöne Halloween-Party. Zombies, Hexen, Vampire und andere Gestalten laden an zwölf Stationen dazu …
100 Monster bei Halloween auf Burg Frankenstein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.