Reisepläne prüfen

Grillen und Feuer in Schweden wegen Waldbrandgefahr verboten

+
Ein Waldbrand in der Nähe von Ljusdal in Schweden. Foto: Mats Andersson/TT NEWSAGENCY

In Schweden wüten zurzeit mehrere Waldbrände. Reisende sollten daher überprüfen, ob ihre geplante Route befahrbar ist. Außerdem besteht ein striktes Lagerfeuer- und Grillverbot.

Stockholm/Berlin (dpa/tmn) - In Schweden dürfen Urlauber derzeit wegen zahlreicher Waldbrände keine Lagerfeuer entfachen und nicht in der Natur grillen. Darauf macht das Auswärtige Amt aufmerksam.

Im ganzen Land herrsche erhöhte Waldbrandgefahr, heißt es in den Reise- und Sicherheitshinweisen für Schweden. Von den aktuellen Bränden sind vor allem die Provinzen Dalarna, Jämtland und Gävleborg in Nord- und Mittelschweden betroffen. Touristen sollten ihre Reisepläne prüfen. Straßen können wegen Löscharbeiten gesperrt sein.

Rund 40 Feuer wüten laut der schwedischen Notrufzentrale derzeit über das ganze Land verteilt in den Wäldern. Das Feuer greift rasch um sich, denn in Schweden ist es sehr trocken. Seit Wochen hat es nicht mehr richtig geregnet. Entwarnung ist nicht in Sicht.

Update vom 26. Juli 2018: Großer Waldbrand in Deutschland

Auch außerhalb von Schweden führen die hohen Temperaturen zu großer Gefahr in den Wäldern. In Brandenburg ist ein großer Waldbrand bei Fichtenwalde nahe Potsdam ausgebrochen.

Reise- und Sicherheitshinweise für Schweden

Englischsprachige News aus Schweden (Radio Sweden)

National Website for Emergency Information

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ex-Schiffsoffizier verrät: Wann Ihnen Beschwerden beim Kreuzfahrt-Personal Vorteile bringen

Wer hätte auf der Kreuzfahrt nicht gerne etwas Besonderes zur herkömmlichen Buchung dazu? Ein ehemaliger Schiffsoffizier verrät, wie Sie das am besten hinkriegen.
Ex-Schiffsoffizier verrät: Wann Ihnen Beschwerden beim Kreuzfahrt-Personal Vorteile bringen

In Thailand steht Alkoholverbot im ganzen Land bevor: Wer sich widersetzt, dem droht Gefängnis

In Thailand darf aufgrund der Wahlen kein Alkohol getrunken werden. Wer sich widersetzt, kann dafür sogar ins Gefängnis gehen und muss hohe Geldstrafen zahlen.
In Thailand steht Alkoholverbot im ganzen Land bevor: Wer sich widersetzt, dem droht Gefängnis

Auswärtiges Amt aktuell: Verschärfte Reisehinweise für Neuseeland und die Niederlande

Das Auswärtige Amt gibt Reisehinweise und Warnungen heraus, wo auf der Welt Touristen besonders achtsam sein müssen. Hier finden Sie immer die aktuellen Infos.
Auswärtiges Amt aktuell: Verschärfte Reisehinweise für Neuseeland und die Niederlande

Amsterdam verbietet Führungen durchs Rotlicht-Viertel

Das Rotlichtviertel gehört in Amsterdam zu den größten Touristenattraktionen. Der regelmäßige Ansturm bringt aber auch Probleme mit sich. Die Stadt reagiert nun und …
Amsterdam verbietet Führungen durchs Rotlicht-Viertel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.