Traumhaft

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Die sächsische Schweiz.
1 von 9
Die sächsische Schweiz.
Der Nymphenburger Kanal in München.
2 von 9
Der Nymphenburger Kanal in München.
Der Römer in Frankfurt.
3 von 9
Der Römer in Frankfurt.
Der neue Zollhof in Dortmund.
4 von 9
Der neue Zollhof in Dortmund.
Die Externsteine im Teutoburger Wald.
5 von 9
Die Externsteine im Teutoburger Wald.
Die fränkische Schweiz.
6 von 9
Die fränkische Schweiz.
Kloster Weltenburg am Donaudurchbruch.
7 von 9
Kloster Weltenburg am Donaudurchbruch.
Der Bodensee.
8 von 9
Der Bodensee.

Urlaub vor der Haustür: Warum in die Ferne schweifen, wenn es doch hierzulande auch so gut ist? Die schönsten Orte Deutschlands in unserer Bildergalerie.

sca

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Tourismusphobie" auf Mallorca: Urlauber bleiben gelassen

Der Unmut über den Massentourismus auf Mallorca wächst. Es gibt immer mehr Protestaktionen. Aber die meisten Gäste bleiben entspannt - und so mancher zeigt sogar …
"Tourismusphobie" auf Mallorca: Urlauber bleiben gelassen

Welche Folgen hat die Air-Berlin-Pleite für Pauschalreisen?

Die Insolvenz von Air Berlin dürfte sich auch auf Pauschalreisen auswirken. Wenn Flüge wegfallen, kann das den Urlaub vermiesen. Verbraucher haben aber Rechte.
Welche Folgen hat die Air-Berlin-Pleite für Pauschalreisen?

Wie gefährlich sind Luftlöcher während des Flugs wirklich?

Die häufigste Ursache für Turbulenzen an Bord eines Flugzeugs sind Luftlöcher. Doch wie gefährlich sind sie wirklich? Und wie sollten Passagiere damit umgehen?
Wie gefährlich sind Luftlöcher während des Flugs wirklich?

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Vom Kaukasus schnurstracks Richtung Anden: In Alpengärten können Wanderer die farbenprächtige Pflanzenwelt des Hochgebirges bestaunen - ohne schweißtreibende …
Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.