Auf langen Flügen

Nobel, nobel: Hier verbringen Flugbegleiter ihre Pausen

+
Flugbegleiter verbringen ihre Pausen in eigenen Kojen.

Auf langen Flügen brauchen auch die Mitarbeiter einer Airline einmal eine Verschnaufpause - diese genießen sie in schickem Ambiente.

Nur selten geben uns Fluglinien und Flugbegleiter Einblicke in ihre Rückzugsorte an Bord - schließlich sind die Räume nur für sie gedacht und dienen als Erholungsraum für die Crew. Besonders auf Langstreckenflügen ist aber eine Pause für die Belegschaft vorgesehen. Und diese verbringen sie in gar nicht mal so schlechtem Ambiente.

Wo verbringen Flugbegleiter ihre Pausen?

Die Fluggesellschaft Virgin Australia verrät auf ihrem Blog, wo Flugbegleiter ihrer Airline sich zurückziehen können und wie die Erholungspausen eingeteilt werden. In einer Boeing 777-300ER befinden sich zum Beispiel zwei getrennte Ruheorte, die sich direkt über der Business und Economy Class befinden und von beiden Enden des Flugzeugs erreichbar sind.

Die Pausen werden so unter der Belegschaft aufgeteilt, dass immer genügend Mitarbeiter für die Passagiere da sind. Deshalb erhält jeder Flugbegleiter auf einem Flug von Sydney nach Los Angeles vier Stunden Pause und wechselt seine Schicht mit den Kollegen. Diese Auszeit verbringt er in einem von acht Einzelbetten, die mit Decken und weichen Kissen ausgestattet sind. Die Crewmitglieder können sich dafür sogar Pyjamas anziehen.

Passend dazu: Von diesem Geheimraum im Flugzeug haben Sie noch nie gehört.

Anschließend setzen sie sich einen individuellen Alarm, um rechtzeitig wieder in der Kabine zu sein. Vor der Koje hängen sie außerdem ihre Uniform auf, damit die Kollegen wissen, wer gerade wo schläft.

So sieht es in einer Koje aus

Auf einer Boeing 787 Dreamliner, die unter anderem von den American Airlines und United Airlines genutzt wird, haben Flugbegleiter ebenfalls kuschlige Rückzugsorte für sich. Allerdings unterscheiden sich die Kojen von Flugzeugmodell zu Flugzeugmodell.

Crew rest area 787

Hier führt die geheime Treppe zu den Kojen der Belegschaft:

Auch interessant: Mit diesem fiesen Trick entgehen Flugbegleiter Gesprächen mit Passagieren. Und: Stewardess wird gekündigt - weil Sie vom Essen der Passagiere nascht.

Von Franziska Kaindl

Diese Geheimsprache verwendet Flugpersonal, um von Passagieren nicht verstanden zu werden

Die Geheimsprache der Luftbegleitung ist für Passagiere nicht zu entschlüsseln.
Die Geheimsprache der Luftbegleitung ist für Passagiere nicht zu entschlüsseln. © Tobias Hase / dpa
Geheimsprache Stewardess
Die Geheimsprache der Luftbegleitung. © dpa / tz / mm
Geheimsprache Stewardess
Die Geheimsprache der Luftbegleitung. © dpa / tz / mm
Geheimsprache Stewardess
Die Geheimsprache der Luftbegleitung. © dpa / tz / mm
Geheimsprache Stewardess
Die Geheimsprache der Luftbegleitung. © dpa / tz / mm
Geheimsprache Stewardess
Die Geheimsprache der Luftbegleitung. © dpa / tz / mm
Geheimsprache Stewardess
Die Geheimsprache der Luftbegleitung. © dpa / tz / mm
Geheimsprache Stewardess
Die Geheimsprache der Luftbegleitung. © dpa / tz / mm
Geheimsprache Stewardess
Die Geheimsprache der Luftbegleitung. © dpa / tz / mm
Geheimsprache Stewardess
Die Geheimsprache der Luftbegleitung. © dpa / tz / mm
Geheimsprache Stewardess
Die Geheimsprache der Luftbegleitung. © dpa / tz / mm
Geheimsprache Stewardess
Die Geheimsprache der Luftbegleitung. © dpa / tz / mm
Geheimsprache Stewardess
Die Geheimsprache der Luftbegleitung. © dpa / tz / mm
Geheimsprache Stewardess
Die Geheimsprache der Luftbegleitung. © dpa / tz / mm
Geheimsprache Stewardess
Die Geheimsprache der Luftbegleitung. © dpa / tz / mm
Geheimsprache Stewardess
Die Geheimsprache der Luftbegleitung. © dpa / tz / mm
Geheimsprache Stewardess
Die Geheimsprache der Luftbegleitung. © dpa / tz / mm
Geheimsprache Stewardess
Die Geheimsprache der Luftbegleitung. © dpa / tz / mm
Geheimsprache Stewardess
Die Geheimsprache der Luftbegleitung. © dpa / tz / mm
Geheimsprache Stewardess
Die Geheimsprache der Luftbegleitung. © dpa / tz / mm
Geheimsprache Stewardess
Die Geheimsprache der Luftbegleitung. © dpa / tz / mm
Geheimsprache Stewardess
Die Geheimsprache der Luftbegleitung. © dpa / tz / mm
Geheimsprache Stewardess
Die Geheimsprache der Luftbegleitung. © dpa / tz / mm
Geheimsprache Stewardess
Die Geheimsprache der Luftbegleitung. © dpa / tz / mm
Geheimsprache Stewardess
Die Geheimsprache der Luftbegleitung. © dpa / tz / mm

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Änderungen bei Flusskreuzfahrten wegen Niedrigwasser

Niedrigwasser in mehreren Flüssen macht der Schifffahrt zu schaffen. Auch Flusskreuzfahrten sind von der Dürre davon betroffen. Einige Routen müssen geändert oder gar …
Änderungen bei Flusskreuzfahrten wegen Niedrigwasser

Zimmermädchen enthüllt: Benutzen Sie nie gefaltetes Klopapier im Hotelzimmer

Sie kommen ins frisch gereinigte Hotelzimmer und freuen sich auf Ihren Aufenthalt. Sogar das erste Blatt Klopapier ist zu einem kleinen Dreieck gefaltet. Doch Vorsicht...
Zimmermädchen enthüllt: Benutzen Sie nie gefaltetes Klopapier im Hotelzimmer

Tipps für Urlauber: Vom Ruhrgebiet bis Mount Rushmore

Ein Tourismusticket in NRW und die Wiedereröffnung des ältesten Museums Frankreichs - es gibt viele Neuigkeiten kulturinteressierte Urlauber. Das weltberühmte Mount …
Tipps für Urlauber: Vom Ruhrgebiet bis Mount Rushmore

Prag feiert 100 Jahre Tschechoslowakei

Wer noch nie in Prag war, hat Ende Oktober eine besondere Gelegenheit. Für die Feierlichkeiten zum Nationalfeiertag lädt die tschechische Hauptstadt zur Schlagerparty …
Prag feiert 100 Jahre Tschechoslowakei

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.