Debatte über Tempolimit

In Frankreich auf Landstraßen 80 fahren

+
Autos fahren an der Nationalstraße N7 zwischen Gervans und Tain-l'Hermitage an einem Verkehrsschild vorbei, das 80 km/h als Höchstgeschwindigkeit ausweist. Foto: Philippe Desmazes/AFP

Momentan wird in Frankreich das maximale Tempo für Landstraßen neu diskutiert. Um auf der sicheren Seite zu sein, sollten Urlauber nicht schneller als Tempo 80 fahren.

Kehl (dpa/tmn) - Wer auf seiner Frankreich-Reise auf der Landstraße unterwegs ist, sollte lieber nicht zu schnell fahren.

Denn derzeit wird darüber diskutiert, welches Geschwindigkeitslimit auf den sogenannten Routes Secondaires gelten soll: 80 oder 90 Kilometer pro Stunde? Zum Vergleich: In Deutschland gilt auf Landstraßen Tempo 100.

Entscheiden sollen das die französischen Gebietskörperschaften ab Ende 2019 selbst, erklärt das Zentrum für Europäischen Verbraucherschutz (ZEV). Im Zweifelsfall sollten Autofahrer in Frankreich auf Landstraßen lieber Tempo 80 fahren, um kein Bußgeld zu riskieren. Navigationssystemen sollten Reisende zudem nicht blind vertrauen, da sie die neuen Tempolimits eventuell noch nicht enthalten.

Tipps des Zentrums für Europäischen Verbraucherschutz

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ab in den Urlaub: Alles zum Thema Reisen mit Flugzeug, Kreuzfahrtschiff oder im Auto

Kaum aus dem Urlaub zurück, wird schon der nächste geplant. Egal, ob mit dem Flugzeug, Kreuzfahrtschiff oder Auto - unterwegs gibt es vieles zu beachten und zu entdecken.
Ab in den Urlaub: Alles zum Thema Reisen mit Flugzeug, Kreuzfahrtschiff oder im Auto

Ab Mitte Juni fallen die Grenzkontrollen

Die Reisewarnung für die meisten europäischen Länder soll Mitte Juni fallen. Davon haben Reisende aber nichts, wenn die Urlaubsländer sie nicht über die Grenze lassen. …
Ab Mitte Juni fallen die Grenzkontrollen

Mehr ICE-Züge in Urlaubsregionen im Sommer

Von Norden nach Süden - oder umgekehrt: Auf bestimmten Strecken stockt die Deutsche Bahn im Sommer die ICE-Verbindungen auf. Die Details.
Mehr ICE-Züge in Urlaubsregionen im Sommer

Camping-Urlaub 2020: Campingplätze jetzt schon gut für den Sommer gebucht

Camping-Urlauber reisen autark und kontaktarm. Campingplätze öffnen bald wieder. Die Buchungen nehmen bereits stark zu. Alle Infos im Überblick.
Camping-Urlaub 2020: Campingplätze jetzt schon gut für den Sommer gebucht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.