Kuriose Geschichten

Insel vor Benidorm: Diese Eiland-Legenden erzählt man sich in Spanien

Mehrere Menschen liegen an einem Strand mit blauen Sonnenliegen, im Hintergrund eine dreieckige Insel im Meer.
+
So kennen die meisten Touristen die Insel vor Benidorm. Um sie ranken sich einige Legenden.

Vor der Wolkenkratzer-Stadt Benidorm an Spaniens Costa Blanca liegt eine Insel. Um das kleine Dreieck ranken sich Legenden und (wahre) Geschichten.

Benidorm - Die Stadt Benidorm an der Costa Blanca* in Spanien* ist bekannt für ihre beeindruckenden Wolkenkratzer mit unzähligen Hotelbetten, für britischen Partytourismus und endlose Sandstrände. Doch jeder, der schonmal an der Tourismus-Hochburg vorbeigefahren ist, hat auch die kuriose dreieckige Insel gesehen, die direkt vor der Küste Benidorms im Meer schlummert. Um das Eiland und dessen Entstehung ranken sich unzählige Legenden.
Welche Geschichten über Riesen, Piraten und Cholera zur Insel vor Benidorm wahr und welche erfunden sind, verrät costanachrichten.com*.

Heute ist die Insel vor Benidorm ein beliebtes Ausflugsziel, mehrere Anbieter bringen Touristen vom Hafen aus per Boot zur Insel. Bewohnt ist das Eiland mit der kuriosen dreieckigen Form übrigens nicht: Es gab aber schon immer „Tagesausflügler“, die die berühmte Insel an der Costa Blanca besuchten. *costanachrichten.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.