Verbindung eingestellt

Keine Direktflüge mehr von Hamburg in die USA

+
United Airlines hat bis auf weiteres alle Direktflüge vom Hamburger Flughafen in die USA gestrichen. Foto: Christophe Gateau

USA-Reisende aus Hamburg müssen sich auf längere Flugrouten einstellen müssen. United Arlines hat bis auf weiteres alle Direktflüge gestrichen. Aber was geschieht nun mit den bereits gebuchten Flügen?

Hamburg (dpa) - Hamburg hat keine direkte Flugverbindung mehr in die USA. Die Fluggesellschaft United Airlines hat die einzige Transatlantikverbindung nach New York/Newark eingestellt.

Dieser Schritt sei nötig gewesen, da die "saisonale Verbindung zwischen New York/Newark und Hamburg nicht den finanziellen Erwartungen entspricht". Dies teilte die Airline am Dienstag mit.

Flughafenchef Michael Eggenschwiler zeigte sich enttäuscht. "Hamburg ist ein attraktiver Markt und hat entsprechendes Potenzial für eine Verbindung nach New York oder andere Standorte in den USA." Es werde sich so schnell wie möglich um einen Ersatz bemüht. Hierbei sei auch der Einsatz neuerer Flugzeugtypen denkbar. Zuvor hatten mehrere Medien berichtet.

Die seit 2005 zunächst von Continental betriebene Strecke wurde bereits im vergangenen Jahr für einige Monate eingestellt und danach saisonal fortgeführt. Nach Angaben einer Sprecherin des Hamburger Flughafens, fand der letzte Flug in die USA bereits am 4. Oktober 2018 statt. Kunden, die bereits Tickets für den Sommer 2019 gekauft haben, würden von United Airlines kontaktiert und mit alternativen Reiseoptionen beraten werden, erklärte ein Airline-Sprecher.

Artikel im Hamburger Abendblatt

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Junge Mutter schämt sich für "pikantes" Urlaubsfoto - erkennen Sie den Grund?

Diese junge Frau schämt sich für ein Urlaubsfoto von ihr, das aktuell im Netz kursiert. Denn das Bild enthält ein Detail, das man leicht übersieht.
Junge Mutter schämt sich für "pikantes" Urlaubsfoto - erkennen Sie den Grund?

Kreuzfahrt-News: Neue Routen, Ziele und Schiffe

Zahlreiche neue Kreufahrt-Routen auf neuen Schiffen oder beliebten Klassikern stehen 2020 ins Haus. Unter anderem fährt die "Queen Mary 2" auf der Nordroute über Kanada …
Kreuzfahrt-News: Neue Routen, Ziele und Schiffe

Bei Reise in Zika-Gebiete Kinderwunsch verschieben

Bevor Paare die Familienplanung angehen, reisen viele durch fremde Länder. Stehen Asien, Afrika oder etwa Südamerika auf der Liste, sollten sie mit dem Kinderwunsch …
Bei Reise in Zika-Gebiete Kinderwunsch verschieben

Deutsche Bahn weitet internationale Buchungsangebote aus

Auf der Bahn-Webseite ein Fahrt von Paris nach Bordeaux buchen? Das ging bisher nicht, ist aber ab sofort möglich. Die Deutsche Bahn hat nun auch zahlreiche Tickets …
Deutsche Bahn weitet internationale Buchungsangebote aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.