Checkliste

Vergessen Sie bloß nicht, diese fünf Dinge für die Kreuzfahrt zu packen

+
Damit die Kreuzfahrt perfekt abläuft, dürfen fünf Dinge im Koffer nicht fehlen.

Damit beim Kofferpacken nichts übersehen wird, ist eine Checkliste sinnvoll. Insbesondere bei Kreuzfahrten sollten Sie bestimmte Dinge nicht vergessen.

Das Kofferpacken stellt viele Reisende vor ein Problem. Oft packt man viel zu viel ein, aber zu wenig von dem, was man wirklich braucht. Vor allem auf Kreuzfahrtreisen kann es manchmal ein bis zwei Tage dauern, bis das Schiff den nächsten Hafen anläuft. Und selbst dann ist nicht garantiert, dass der nächste Drogerie- oder Supermarkt gleich in der Nähe ist. Damit Sie also im Urlaub nicht unnötig Zeit damit verbringen, Dinge zu shoppen, die Sie zuhause vergessen haben, sondern mehr Sightseeing betreiben können, finden Sie hier eine Liste an Gegenständen, die Sie unbedingt dabei haben sollten.

Was Sie auf Kreuzfahrt nicht vergessen dürfen: Reiseadapter

Die meisten Kreuzfahrtschiffe sind zwar sowohl mit amerikanischen als auch europäischen Steckdosen ausgestattet, doch es kann niemals schaden einen zusätzlichen Adapter dabei zu haben. Zum Beispiel, wenn die Steckdosen in der Kabine nicht ausreichen oder wenn Sie an Land das Smartphone laden möchten. Manchmal geht's nach der Kreuzfahrt auch gleich mit der Reise weiter und da ist ein Adapter sowieso ein Muss.

Powerbank darf im Koffer nicht fehlen

Ist weit und breit keine Steckdose zu finden oder zu erwarten, ist eine Powerbank unabdinglich. Besonders bei Smartphones, deren Akku schnell leer ist oder bei Tagesausflügen, an denen viele Bilder geknipst werden, kann sich der Ladestand gegen Abend hin schnell dem Ende neigen. In dieser Situation können Sie das Elektrogerät ganz einfach an die Powerbank anschließen und so bequem unterwegs das Smartphone und Co. aufladen.

Erfahren Sie hier, warum Sie Ihren Koffer nach dem Urlaub in der Badewanne auspacken sollten.

Thermosflasche unbedingt in den Kreuzfahrt-Koffer packen

Wer unterwegs nicht ständig neue Plastikwasserflaschen kaufen möchte, sollte eine Thermosflasche mitnehmen, die sich gut wiederverwenden lässt. Diese können Sie dann an Bord immer wieder mit Wasser, Kaffee oder Tee am Büfett auffüllen, da Thermosflaschen kalte Getränke kalt und warme Getränke warm halten.

Auch interessant: Kreuzfahrt zum ersten Mal: Das ist zu beachten, damit die Reise unvergesslich wird.

Kofferpacken für Kreuzfahrt: Badeschlappen oder Sandalen

Da Sie bei einer Kreuzfahrt viel Zeit auf dem Schiff verbringen werden, benötigen Sie ein bequemes Paar Schuhe, mit dem Sie sich am Büfett oder Pool aufhalten können. Dafür kommen Sandalen, Flip-Flops oder Badeschlappen infrage, die auch mal nass werden dürfen.

Regenjacke auf Kreuzfahrt: Darum muss sie in den Koffer

Man mag es kaum glauben, aber auch in der Karibik oder am Mittelmeer gibt es mal regnerische Tage. Auf diese Situation sollten Sie vorbereitet sein. Normalerweise genügt eine dünne Regenjacke, die wenig wiegt und sich gut zusammenfalten lässt - damit der Koffer nicht gleich überfüllt ist. Eine dünne Regenjacke ist auch weniger sperrig als zum Beispiel ein Regenschirm.

Video: Fünf schräge Geheimnisse über Kreuzfahrten

Lesen Sie auch: Mit diesen Kreuzfahrt-Tricks können Sie bei Buchung und an Bord richtig sparen.

Diese Fehler bei der Reiserücktrittsversicherung sollten Sie dringend vermeiden

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
1. Tod oder unerwartete, schwere Erkrankung der versicherten Person oder einer Risikoperson (z.B. Angehörige oder Mitreisende). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
2. Unerwartete Impfunverträglichkeit. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
3. Schwangerschaft der versicherten Person oder einer Risikoperson. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
4. Erheblicher Schaden am Eigentum durch Feuer, ein Elementarereignis oder die Straftat eines Dritten (z.B. Einbruch). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
5. Verlust des Arbeitsplatzes aufgrund einer unerwarteten betriebsbedingten Kündigung durch den Arbeitgeber. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
6. Konjunkturbedingte Kurzarbeit über einen bestimmten Zeitraum mit Reduzierung des Bruttoeinkommens (mindestens 35 Prozent). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
7. Aufnahme eines Arbeitsverhältnisses, falls die Person bei Reisebuchung arbeitslos war und das Arbeitsamt der Reise zugestimmt hatte. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
8. Arbeitsplatzwechsel, vorausgesetzt die Reise wurde vor Kenntnis des Wechsels gebucht und die Probezeit fällt in den Reisezeitraum. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
9. Wiederholung von nicht bestandenen Prüfungen an einer Schule oder Universität. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
10. Nichtversetzung eines Schülers (z.T. mit der Einschränkung: falls es sich um eine Schul- oder Klassenfahrt handelt). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
11. Bruch von Prothesen oder unerwartete Lockerung von Implantaten. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
12. Trennung (Nachweis der Ummelde-Bescheinigung) oder Einreichung der Scheidungsklage. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
13. Unerwartete gerichtliche Ladung, sofern das Gericht einer Verscheibung des Termins nicht zustimmt. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
14. Unerwartete schwere Erkrankung, schwerer Unfall oder Impfunverträglichkeit eines zur Reise angemeldeten Hundes. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
15. Einladung als Trauzeuge zu einer Hochzeit, wenn der Termin in der Zeit des lange vorausgeplanten Urlaubs liegt. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
16. Ausfall der Urlaubsvertretung eines Selbständigen, z.B. wegen Krankheit. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
17. Überraschende Qualifikation einer Sportmannschaft für das Bundesfinale, bei der die Teilnahme der Person (des Kindes) unverzichtbar ist. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
18. Unerwartete Verlegung eines Fußballderbys auf den Urlaubsbeginn des Dauerkartenbesitzers. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
19. Notwendiger Beistand einer schwer erkrankten Freundin bei einer unvorhersehbaren Verschlechterung der Krankheit. Hier ist eine Nennung von Zeugen notwendig, die das innige Freundschaftsverhältnis bestätigen. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
20. Unerwarteter Termin zur Spende von Organen oder Geweben (z.B. Knochenmark). © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Tourist macht riskantes Video in indischem Nationalpark - plötzlich gibt Tour-Guide Vollgas

Eine Gruppe von Touristen ist im indischen Ranthambore Nationalpark unterwegs. Aus dem Auto heraus sehen sie eine Tigerdame - und müssen plötzlich Gas geben.
Tourist macht riskantes Video in indischem Nationalpark - plötzlich gibt Tour-Guide Vollgas

Piloten enthüllen, was während des Fluges tatsächlich im Cockpit passiert

Haben Sie sich schon einmal gefragt, was Piloten im Cockpit die ganze Zeit machen? Die Antwort könnte anders ausfallen, als Sie erwartet haben.
Piloten enthüllen, was während des Fluges tatsächlich im Cockpit passiert

Scheinbar gewöhnliches Urlaubsfoto macht einige verrückt - Da stimmt doch was nicht?

Was ist da denn los? Ein scheinbar typisches Urlaubsfoto, wie es fast jeder schon mal gemacht hat, lässt viele bei Facebook durchdrehen. 
Scheinbar gewöhnliches Urlaubsfoto macht einige verrückt - Da stimmt doch was nicht?

Deutschland auf Platz 11: Diese Städte sind weltweit am besten - sagen Auswanderer

In welcher Stadt lebt es sich am besten? Diese Frage beantworteten mehr als 20.000 Auswanderer. Hätten Sie mit dieser Top Ten-Städteliste gerechnet?
Deutschland auf Platz 11: Diese Städte sind weltweit am besten - sagen Auswanderer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.