DER Touristik

Kostenloses Stornorecht auch bei Januar-Buchungen

Wie wird der Urlaub 2021 aussehen?
+
Jetzt schon Urlaub für den Sommer buchen? Viele Reiseveranstalter zeigen sich da bei späteren Umbuchungen und Stornierungen kulant. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Wie es mit dem Reisen weiter geht, bleibt unklar. Veranstalter setzen darauf, dass so mancher schon seinen Sommerurlaub bucht - und zeigen sich kulant bei Umbuchungen und Stornierungen.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - DER Touristik verlängert das kostenlose Umbuchungs- und Stornierungsrecht ins neue Jahr hinein. Wer bis zum 31. Januar einen Pauschalurlaub mit Abreisetermin bis 31. Oktober 2021 bucht, kann kurzfristig ohne Gebühren umbuchen oder stornieren - bei Flugreisen bis 14 Tage vor Abreise, bei Eigenanreise bis 7 Tage vor Reisebeginn. Das teilte der Reiseveranstalter mit den Marken Dertour, Jahn Reisen, ITS und Meiers Weltreisen mit. Manche Produkte sind von der Regelung allerdings ausgenommen.

Aufgrund der unsicheren Entwicklung der Corona-Pandemie sind große Reiseveranstalter dazu übergegangen, ihren Kunden noch sehr kurzfristig kostenlose Umbuchungen und Reiseabsagen zu ermöglichen. Wer jetzt einen Urlaub etwa für den Sommer bucht, sollte immer genau prüfen, unter welchen Bedingungen der Reiserücktritt möglich ist.

© dpa-infocom, dpa:201223-99-796999/2

Infos zu Umbuchungen und Stornierungen bei DER Touristik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.